Die Kandidaten

|

Ergebnisse Die Liste von Platz 1 bis 40 war festgelegt, die Stimmenzahl zeigt den Grad der Zustimmung der 66 Versammelten: Dorothee Kühne (53 Stimmen), Martin Rivoir (49), Dr. Dagmar Engels (60), Martin Ansbacher (63), Ulrike Häufele (35), Dr. Haydar Süslü (57), Dr. Brigitte Dahlbender (41), Georgios Giannopoulos (39), Ulrike Schanz (53), Jürgen Kriechbaum (42), Katja Adler (38), Hartmut Pflüger (45), Malika Mangold (61), Georg Hepp (49), Prof. Birgit Liss (40), Michael Lambacher (47), Yasemin Arpaci (52), Prof. Albert Ludolph (40), Andrea Schiele (46), Albert Bohner (43), Tanja Weller (48), Peter Obermaier (45), Therese Wimmer (49), Kemal Uelker (52), Dr. Elisabeth Klump (41), Otmar Schanz (51), Katja Hoffmann (54), Hermann Schleicher-Rövenstrunk (39), Claudia Riecker (54), Gerd Oellermann (54), Petra Bergmann (54), Daniel Ihle (45), Sabine Ndukwu (45), Manfred Makowitzki (54), Luisa Reinbold (57), Robert Albrecht (56), Heidi Lesiow (53), Thomas Jetter (43), Dr. Beate Grasmann (51), Martin Grünitz (54).

SPD mit Neulingen auf Liste
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ratiopharm Ulm gegen Oldenburg: Im Norden nichts Neues

Basketball-Bundesligist Ratiopharm Ulm steckt weiter in der Krise. Die Schwaben verloren bei den EWE Baskets Oldenburg mit 83:94 und kassierten die fünfte Niederlage im sechsten Spiel. weiter lesen