Die Bands auf der Obstwiese

|

Das Obstwiesenfestival am Lerchenberg bei Dornstadt beginnt heute um 17.45 Uhr mit der lokalen Band We destroy Disco. Von 18.20 Uhr an spielt die zweite Ulmer Band Futurefox. Darauf folgen abwechselnd auf der Haupt- und der Zeltbühne Jacco Gardner (18.55 Uhr), Trümmer (19.45), Wanda (20.35), Drenge (21.25), Benjamin Booker (22.15), Skip & Die (23.10), Zoot Woman (0 Uhr) und die Astroid Boys (1 Uhr). Von 2 bis 4 Uhr legt im Zelt der HipHop-DJ T-Rex auf. Am Samstag ist ab 14 Uhr Song Slam. Um 15.30 Uhr spielen Letters and Trees vor dem Gewinner des Song-Slam-Finales, Kommando Elefant (16.20), Young Chinese Dogs (17.05), DMA's (17.45), Oscar (18.30), Exclusive (19.15), Gods (20 Uhr), Woody Pitney (20.40), Taymir (21.30), Ebony Bones (22.15), Thumpers (23.10), Marcus Wiebusch (0 Uhr), Sekuoia (1 Uhr), und von 2 bis 4 Uhr legt das Hail to the Freaks DJ-Team auf.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen