Diana Haller inszeniert für die Kammeroper

|

Morgen Abend singt Diana Haller die Titelpartie in der Premiere von Gioachino Rossinis Oper "La Cenerentola" an der Staatsoper Stuttgart. Eine Woche später, am 7. Juli, 16 Uhr, steht eine ganz andere Premiere an: Tomaso Albinonis Kammeroper "Pimpinone" im kleinen Historischen Stadttheater Weißenhorn. Die hat Diana Haller für die Weißenhorner Kammeroper als Regisseurin in Szene gesetzt - mit einer Kollegin von der Staatsoper: Zografia Maria Madesi singt die Partie der Vespetta, Sebastjan Podregar die des Pimpinone. Es spielen die Philharmonischen Kammersolisten unter der Leitung Heinrich Grafs. Die Arien werden in der italienischen Originalsprache gesungen. Bei den Rezitativen wurde die deutsche Übersetzung von Johann Philipp Praetorius sinngemäß übertragen. Die Inszenierung Diana Hallers wird am 13. Oktober nochmals in Weißenhorn gezeigt.

Am 14. Juli, 16 Uhr, stehen Arien und Duette von Richard Wagner und Giuseppe Verdi, deren Geburtstage sich dieses Jahr zum 200. Mal jähren, im Mittelpunkt einer Opernsoiree der Weißenhorner Kammeroper im Historischen Stadttheater. Es singen Ewandro Cruz Stenkowski (Tenor), Larissa Ciulei (Sopran), Gunda Cese (Sopran), und Daehyun Ahn (Bariton).

Karten für "Pimpinone" und die Opernsoiree gibt es beim Kartenservice der SÜDWEST PRESSE, Ulm, Frauenstraße 77.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Innenstadthandel klagt über Gewalt und Drogen

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen