Der schwierige Weg aus der Stadt

|

Niederländische Befestigung Nachdem die Ulmer Stadtbefestigung im 17. Jahrhundert nach niederländischem Vorbild ausgebaut war, hatte sie neben den eckigen Bastionen auch Ravelins. Das waren ebenfalls eckige Inseln im Stadtgraben, die den Stadttoren vorgelagert waren.

Das Frauentor-Ravelin Das Frauentor ist auf nebenstehendem Plan mit C bezeichnet. Wer dort die Stadt verließ, gelangte über eine Brücke zum Ravelin (19). Von dort führte eine weitere Brücke zum äußeren Ufer des Stadtgrabens. Heute ist an dieser Stelle der Innenhof der SÜDWEST PRESSE.

Vor der Stadt Nach Passieren der Brücke erreichte man das Glacis, eine schiefe Ebene, die zur Festung hin anstieg. Dieses Glacis war mit einem Bretterzaun umgeben. Der Plan lässt den Alten Friedhof erkennen, an dessen westlichem Rand ein Gebäude (rot) steht. Das ist das Chauseehaus von obigem Bild.

Der Reiter mit dem Cello
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen