Deep-Purple-Tribute-Band Purpendicular in Burgrieden

Harter Rock im intimen Rahmen? Das bietet der Riffelhof in Burgrieden. Morgen gastiert dort Purpendicular mit Deep-Purple-Drummer Ian Paice.

|
Ein Weltstar an den Trommeln: Ian Paice im Riffelhof in Burgrieden.  Foto: 

Wer Stars sehen will, muss in die Metropolen oder zumindest in eine größere Stadt. In Sachen harter Rock gilt das schon lange nicht mehr so absolut. Im Gegenteil: Das "Kreuz" in Obermarchtal ist schon seit Jahren eine feine Anlaufstelle für die etwas härtere Gangart. Jetzt tut sich auch etwas im Süden Ulms - genauer: in Burgrieden.

Dort gibt es den Riffelhof, der an den Wochenenden mit Hochzeiten und Events ausgebucht ist. Unter der Woche öffnet Wirt Marc Wiezzorek eigentlich nur, wenn sich musikalische Gäste angesagt haben. Und die sind oft genug internationale Stars des Hardrock. Am Montag waren dort die Urgesteine von Ufo zu Gast, die Anfang der 70er Jahre den britischen Hardrock mit aus der Taufe hoben - zusammen mit solchen Mega-Bands wie etwa Deep Purple. Die sind im November wieder auf Deutschland-Tournee, gastieren dann auch in der Stuttgarter Schleyerhalle. Ihren Sänger Ian Gillan kann man heute bei Rock Meets Classic in der Ratiopharm-Arena erleben und ihren Drummer Ian Paice morgen im Riffelhof. Dort gastiert der Schlagzeuger mit der Band Purpendicular.

Die spielt auch Purple-Songs, die das Original schon lange nicht mehr im Programm hat, etwa "Child in Time". Das ist einer der Gründe, warum Paice so gerne mit Purpendicular auf der Bühne steht. Ein weiterer: Nach der Show plaudert er gerne mit den Fans. Und: "Ich will auch in Übung bleiben, wenn Purple gerade Pause macht. Was gibt es da Besseres, als mit einer Band zu spielen, deren Songs ich kenne?", sagte Paice breit schmunzelnd bei seinem jüngsten Riffelhof-Auftritt vor wenigen Monaten.

Ein Drummer, der auch zwischen den Tourneen ernsthaft übt? Der Mann ist ernsthaft vernarrt in Musik. Das trifft übrigens auch auf Riffelhof-Wirt Marc Wiezzorek zu. Der war Musiker, sang bei der Cover-Band Face und ist jetzt wieder aktiv. Schreyner heißt die neue Band, die sich aus ehemaligen Face-Musikern zusammensetzt. Und die haben ein erklärtes Ziel, das sich auch im Motto der Band niederschlägt: "Jeder Song ein Brett". Das erklärt eigentlich alles.

Info Die Deep-Purple-Tribute-Band Purpendicular mit Deep-Purple-Schlagzeuger Ian Paice gastiert morgen, Samstag, 20 Uhr, im Riffelhof in Burgrieden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Innenstadthandel klagt über Gewalt und Drogen

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen