Das Sanierungsgebiet

|

Größe Das Wengenviertel ist 4,7 Hektar groß (entspricht etwa sieben Sportplätzen). In diesem Gebiet leben knapp 400 Menschen in knapp 250 Haushalten; bei fast zwei Dritteln handelt es sich um Einpersonen-Haushalte, worin die SAN ein Indiz für die attraktive Lage mitten im Ulmer Zentrum sieht. Es existieren 95 Hauptgebäude, von denen 89 im Erdgeschoss gewerblich genutzt sind.

Bürgerveranstaltung Auf Mittwoch, 19. Juni, 18 Uhr lädt die Sanierungstreuhand GmbH (SAN) als städtischer Sanierungsträger in den Saal der Wengenkirche (Wengengasse 10, Zugang Jakob-Griesinger-Platz) ein, um über den Planungsstand ("Rahmenplanung") zu informieren. Der vor einem Jahr begonnene Bürgerdialog wird damit fortgeführt. Bürgermeister Alexander Wetzig eröffnet den Abend, anschließend moderiert SAN-Chefin Angela Wagner. Es geht auch um die Frage, wie das Verfahren weitergeht. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, Anregungen und Ideen vorzutragen.

Maßvoll in die Höhe
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auf der Ulmer Bahnhofstraße prallen Welten aufeinander

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen