Das Konzert wird heute ein zweites Mal gespielt

|

Das Philharmonische Orchester der Stadt Ulm spielt das Wagner-Geburtstagskonzert heute, Mittwoch, 20 Uhr, noch einmal im Congress Centrum Ulm. Auf dem Programm stehen das "Siegfried-Idyll" sowie Vorspiel und "Isoldes Liebestod" aus der Oper "Tristan und Isolde". Nach der Pause kommt dann Ludwig van Beethovens 7. Sinfonie zur Aufführung. Und die beste Nachricht: Es gibt noch Eintrittskarten für dieses Sinfoniekonzert.

Generalmusikdirektor Timo Handschuh sagt im Programmheft des Konzerts über die Berührungspunkte der Wagner-Werke und der Beethoven-Sinfonie: "Das Werk Beethovens war ja auch mehr oder weniger das Einzige, das Wagner überhaupt für gültig erklärt hat (. . .) Der Tiefgang, die Zärtlichkeit, die beide Komponisten vom Orchester verlangen, sind unglaublich."

Martina Langenbucher singt "Isoldes Liebestod". Ihre Karriere im dramatischen Sopranfach startete sie 2011 bei den Heidenheimer Opernfestspielen als Leonore in "Fidelio".

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mieter entsetzt über Kahlschlag in grüner Oase

Mieter einer Villa am Michelsberg sind entsetzt über den Kahlschlag ihrer Grünflächen, die eine Oase für Pflanzen und Tiere gewesen sein soll. Die Ulmer Wohnbaugenossenschaft UWS hat die Maßnahmen angeordnet. weiter lesen