CDU-Fraktion: Ursachen des Hochwassers aufklären

|

Die CDU-Fraktion im Ulmer Gemeinderat möchte eine Sondersitzung im zuständigen Ausschuss zum Thema Hochwasser am Kuhberg. Anlass sind die überfluteten Keller am Sonntag vor einer Woche, als es nur etwa zehn Minuten geregnet hatte. Demnach sei die Kanalisation auch nach dieser kurzen Zeit derart überfordert gewesen, dass das Wasser durch Wände und von unten durch den Boden in die Häuser gedrückt sei.

Der gesamte Kuhberg inklusive des oberen Bereiches sei betroffen gewesen, heißt es in dem Schreiben der CDU-Fraktion an OB Gunter Czisch. „Manche Anwohner sagen, dass es seit über 45 Jahren noch nie zur Überflutung von Kellern gekommen ist. Unwetter mit Starkregen gab es jedoch jedes Jahr.“

Die Vermutungen der Bewohner seien vielfältig. Neben der anhaltenden regnerischen Wetterlage würden vor allem die Versiegelung von Flächen (neu: im Bereich Kleingartenanlage Egginger und Grimmelfinger Weg), die Kanalarbeiten und die Großbaustelle Linie 2 von den Bürgern vermutet. Die Sorgen seien groß, dass sich die Überflutungen wiederholen.

In der Sondersitzung des Ausschusses soll über Ursachen und Maßnahmen berichtet werden. Zudem solle die Stadt Geld für die Reinigung der Kanäle und für die Instandsetzung der Schäden bereit zustellen, fordert die Gemeinderatsfraktion.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Innenstadthandel klagt über Gewalt und Drogen

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen