CCU-Garage Süd wird saniert

Die Tiefgarage Congress Centrum (CCU) Süd wird saniert - für mehr als 1,5 Millionen Euro.

|

Abplatzungen an den Stützen, Ablösungen an den Wänden, stehende Feuchte mit Rost in den Rampen, ausgebrochene Fugen in der Fahrgasse – die Tiefgarage Congress Centrum (CCU) Süd, die von der Stadt und dem Maritim-Hotel gemeinsam genutzt wird, trägt das gleiche Schicksal wie alle großen Parkhäuser: 22 Jahre alt, ihr hat Salzwasser zugesetzt, Fahrflächen und Tragkonstruktion müssen dringend saniert werden. Das wird jetzt angegangen und kostet über 1,5 Millionen Euro. Ein Teil der Stellplätze kann dabei immer genutzt werden. Ende des Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Im Übrigen gibt es noch die Tiefgarage CCU Nord der städtischen Parkbetriebsgesellschaft mit 425 Stellplätzen, die über einen Tunnel von der im Süden angefahren werden kann.

Im Süden wird jetzt gleich die Erneuerung der Parkautomaten-Anlage miterledigt, weil auch dafür in die Betonfläche eingegriffen werden muss. Und ohnehin zieht die Betonsanierung die Kontaktschleifen in den Rampen in Mitleidenschaft.

Von den 240 Stellplätzen werden von der Stadt Ulm 99 genutzt – nur für die muss sie jetzt auch zahlen. Macht 625.000 Euro. Dafür muss Geld im städtischen Haushalt umgeschichtet werden; es kommt aus dem Topf für die Erweiterung der Friedrich-List-Schule, Mittel, die 2015 nicht mehr verbaut werden können. Das Geld für die Schule muss neu veranschlagt werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mieter entsetzt über Kahlschlag in grüner Oase

Mieter einer Villa am Michelsberg sind entsetzt über den Kahlschlag ihrer Grünflächen, die eine Oase für Pflanzen und Tiere gewesen sein soll. Die Ulmer Wohnbaugenossenschaft UWS hat die Maßnahmen angeordnet. weiter lesen