Brustkrebs und Frühchen als Kongressthema

Gibt es neue Behandlungsmöglichkeiten bei Brustkrebs? Was ist die richtige Therapie bei "schlechten" Genen? Wann ist ein Kaiserschnitt sinnvoll?

|

Gibt es neue Behandlungsmöglichkeiten bei Brustkrebs? Was ist die richtige Therapie bei "schlechten" Genen? Wann ist ein Kaiserschnitt sinnvoll? Um diese und andere Fragen geht es auf einer der größten Fortbildungsveranstaltungen für Frauenärzte im süddeutschen Raum, die heute und morgen (7./8. Juni) in Ulm stattfindet. Veranstalter ist das Uni-Klinikum. Das Programm der in der Frauenklinik und in der Messehalle stattfindenden Tagung richtet sich an Haus- und Frauenärzte und soll einen Überblick über Neuigkeiten aus der Frauenheilkunde geben.

Einer der prominentesten Gastreferenten ist Prof. Karl Podratz. Der an der Mayo-Clinic in Rochester (USA) wirkende Mediziner habe in den vergangenen 20 Jahren die Therapie des Eierstockkrebses international geprägt, sagt Gastgeber Prof. Wolfgang Janni, Ärztlicher Direktor der Uni-Frauenklinik Ulm. Auch die aktuellen Erkenntnisse des amerikanischen Krebskongresses in Chicago werden diskutieren.

Außer Fachvorträgen gibt es ein Kursprogramm: von der Kreißsaalsimulation bis hin zu operativen Workshops können Teilnehmer von Experten lernen. Die Veranstaltung sei zudem als Würdigung des Wirkens von Prof. Rolf Kreienberg gedacht. Der im vergangenen Jahr in den Ruhestand verabschiedete ehemalige Chef der Frauenklinik ist selbst Gast und wird auf seine 20-jährige Amtszeit zurückblicken.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen