Blautalcenter: Euronics schließt überraschend

|

Durch die Schließung der Filiale fallen etwa 30 Arbeitsplätze weg. Kirberg sagte, man versuche den Anteil der Kündigungen möglichst gering zu halten und Mitarbeitern Angebote in den fünf anderen Filialen zu machen. Neben Tettnang sind dies Lindau, Leutkirch, Ravensburg und Biberach. Außerdem laufe eine Reihe befristeter Verträge aus. Es gab dazu zuletzt anscheinend auch eine Betriebsversammlung. Die Belegschaft soll nach Augenzeugenberichten geschockt sein.

Nach Kirbergs Worten hat der 2013 eröffnete Elektromarkt in der Einkaufs-Mall zu wenig Kundschaft mit zu wenig Kaufkraft gehabt und zu geringe Umsätze erzielt. Es gebe keine Aussicht auf Besserung. In allen anderen Filialen laufe es gut. Auf die Frage, wie Euronics aus dem Mietvertrag herauskommen will, antwortete Kirberg: "Zum Mietvertrag möchte ich nichts sagen."

Der Einzug von Euronics und V-Markt war damals als wichtiges Signal zur Revitalisierung des Blautalcenters gewertet worden, das die Hypo-Tochter Wealthcap in München verwaltet. Bei Wealthcap hieß es zunächst nur, man verfüge über einen gültigen Mietvertrag.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen