Begeistert vom Drift-Rodeo

Marcel hat schon oft von Drift-Rodeo erzählt und Pascal, Luca und Antonia haben sich dafür sehr interessiert. "Ich fand das Drift Rodeo cool, weil mich Autos auch so interessieren", sagt Marcel. Sie haben überlegt, wie sie beim Drift-Rodeo zuschauen können.

|
Die Kinderreporter Antonia, Pascal, Luca und Marcel vom Kindergarten St. Josef begeistern sich für Motorsport.  Foto: 

Zurzeit finden keine Drift Rodeos statt. Deshalb hat Marcel einen selbstgedrehten Film und einige Fotos mitgebracht, als er als Zuschauer beim Drift-Rodeo in Ehingen/Berg dabei war. Auf die Frage "Waren da viele Zuschauer?" erklärte Marcel: "Ja, sehr viele. Wir haben kaum Platz gefunden."

Im Internet, über Youtube, wurden auch noch Drift-Rodeo-Filme angeschaut. Die Kinder fanden die Autos cool, besonders ein schwarzes hat den Kindern am besten gefallen. Antonia fand auch den Bunten toll. Luca hat am meisten das Rodeo-Auto gefallen, bei dem man hinten oben ohne Dach sitzen konnte. Antonia sagte: "Gell, wenn einer da hinten steht, dann darf man nicht driften." Marcel erklärte: "Doch, da darf man schon driften." "Da muss man angeschnallt sein, sonst knallt man durch die Gegend", meinte Pascal. Luca fand es toll, wie die in die Kurven gefahren sind: "Da hat es geraucht und gequietscht". Luca meinte, dass die Autos sehr viel Rauch hinterlassen. Pascal fragte: "Muss man da husten, wenn die so Rauch ablassen?" Marcel musste nicht husten, die anderen Zuschauer auch nicht. Antonia meinte: "Da ist es ganz schön laut". "Ja", bestätigte Marcel: "Da ist es sehr laut." Auf die Frage, ob die Fahrer Kopfhörer aufhatten, erklärte Marcel: "Nein, die hatten keine Kopfhörer auf. Ich hatte erst Kopfhörer auf, dann hab ich sie aber runter gemacht." Pascal wollte wissen, ob es bei den Autos oder bei den Motorrädern lauter wäre: "Es ist bei beiden laut, aber bei den Autos ist es lauter."

Im Film hörten die Kinder einen Sprecher. "Der sagt immer, wenn ein Auto von der Werkstatt wieder losfährt", erklärte Marcel. Im Hintergrund sahen wir ein Gebäude. "Da ist die Hütte, in der die Autos repariert werden", sagte der Fachmann: "Die boxen oft an die Wand und dann müssen sie in der Werkstatt repariert werden."

Begeistert sind die Kinder von den vielen Lichtern. "Die meisten haben vier Lichter", klärte uns Marcel auf. "Der Schwarze macht Kreislichter", hat Antonia entdeckt. Zur Frage, wer der Schnellste war, behauptete Marcel: "Der Bunte war der Schnellste von allen." Dafür hat Antonia bei einem Fahrzeug, welches sich immer wieder gedreht hat, festgestellt: "Der Schwarze macht immer alles falsch."

"Wenn wieder ein Drift Rodeo ist, möchte ich hingehen", sagt Antonia. "Wenn wieder ein Drift Rodeo ist, muss ich hingehen", sagt Marcel. Luca und Pascal stimmen zu.

Kiga St. Josef, Staig

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Wir lesen

„Wir lesen" - das ist die Dachmarke für die Bildungsprojekte der SÜDWEST PRESSE. Ziel ist, Kindern und Jugendlichen der Region das Lesen, das Schreiben und das Leben vor Ort und in der ganzen Welt näherzubringen. Gleichzeitig wird erklärt, wie Zeitung funktioniert und welche Rolle die Medien in unserer heutigen Gesellschaft spielen.

mehr zum Thema

Kontakt

Annkathrin Rapp

Annkathrin Rapp
Projektmanagerin Schule
a.rapp@swp.de
0731/156 600

Sabine Krischeu

Sabine Krischeu
Teamassistenz Schule
s.krischeu@swp.de
0731/156 647

Pate werden

Pate werden!

Paten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft unterstützen derzeit »Wir lesen«. Wer ist dieses Jahr »Wir lesen« Pate und an welcher Schule? Wie können Sie selbst Pate werden?  Klicken Sie hier

 Unsere Paten

Praktikum bei uns?

Du schreibst gerne, interessierst dich für Menschen und die Arbeit eines Redakteurs? Dann schicke dein Bewerbungsschreiben an: praktikum@swp.de

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

FDP-Kandidat Alexander Kulitz löst Ticket in den Bundestag

Über die Landesliste für die FDP in den Bundestag: Alexander Kulitz ist neben Ronja Kemmer (CDU) und Hilde Mattheis (SPD) der lachende Dritte aus Ulm. weiter lesen