Baustellenmarketing: Zaun in der Ulmer Fußgängerzone

Dass Ulm und Neu-Ulm unter Baustellen stöhnen und ächzen, ist ja keine wirklich neue Feststellung. An der Baustelle Ecke Hirschstraße/Pfauengasse mitten in der City wird jetzt mit einem Zeichen des guten Willens versucht, die Situation atmosphärisch etwas zu entschärfen. Das nennt sich heutzutage Baustellenmarketing.

|
In der Hirschstraße gehen Passanten am Bauzaun vorbei. Und City-Manager Henning Krone schaut durchs Guckloch ausnahmsweise raus.  Foto: 

Im Zuge dessen wird gerade ein schicker Bauzaun aufgestellt, der mit seiner Gestaltung einerseits anliegenden Geschäften und andererseits neugierigen Passanten entgegenkommen soll, wie City-Manager Henning Krone sagt. Das Projekt unter Regie des City-Marketings kommt dank des zahlenden Bauherrn und einer Idee von Axel Nething vom ausführenden Büro Nething Generalplaner zustande. So sind auf dem Bauzaun nun seinerseits Passanten abgebildet, die Tüten der umliegenden und von der Baustelle besonders betroffenen Geschäfte tragen, während Gucklöcher einladen, den Fortgang der Dinge in der Baugrube selbst zu verfolgen. Das Bauvorhaben liege übrigens „super im Zeitplan“, berichtet Krone. Zum Weihnachtsgeschäft wird die Baustelle entsprechend neu dekoriert. Ein Jahr später dann soll das neue Wohn- und Geschäftshaus samt einem Schuhladen längst bezogen sein.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Wege am Ulmer Hauptbahnhof: Rund um Stege und Gleise

Die Fußgänger am Hauptbahnhof müssen sich wieder umgewöhnen. Probleme gibt es vor allem, wenn vorgegebene Wege nicht eingehalten werden. weiter lesen