Barrierefreie Bushaltestellen: Bauarbeiten beginnen

Die Bushaltestellen in Ludwigsfeld sollen barrierefrei werden. Am Montag gehen die Bauarbeiten los.

|
In Ludwigsfeld beginnen die Bauarbeiten für barrierefreie Bushaltestellen. (Symbolbild)  Foto: 

Der barrierefreie Ausbau von Bushaltestellen im Stadtgebiet Neu-Ulm schreitet weiter voran. Am  kommenden Montag, 9. Oktober, beginnt der Ausbau der beiden Haltestellen „Reichenberger Straße“ in Ludwigsfeld. Im Zuge der Maßnahme soll auch der Fahrbahnbelag erneuert werden, teilt die Stadtverwaltung Neu-Ulm mit.

Während der Bauarbeiten wird die Breslauer Straße in Ludwigsfeld im Bereich der beiden Bushaltestellen zwischen dem Hengstweg und der Stettiner Straße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird über eine Baustellenampel geregelt. Die Stadtverwaltung rechnet damit, dass die Bauarbeiten bis Mitte November abgeschlossen werden können und bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Verkehrsbehinderungen, die durch die Baustelle entstehen.

Im Stadtgebiet Neu-Ulm gibt es nach Mitteilung der Stadtverwaltung 125 Bushaltestellen mit insgesamt 247 Haltepositionen. Die am 1. Januar 2013 in Kraft getretene Novelle des Personenbeförderungsgesetzes sieht vor, dass alle Haltestellen bis zum 1. Januar 2022 barrierefrei ausgebaut sein sollen. 72 Haltepositionen wurden bislang in Neu-Ulm entsprechend um- beziehungsweise ausgebaut.

Höhengleicher Einstieg möglich

Beim barrierefreien Ausbau der Bushaltestellen werden die Belange behinderter Personen und von Personen mit Mobilitätseinschränkung besonders berücksichtigt, berichtet die Stadtverwaltung weiter. So wird ein mindestens 18 Zentimeter hoher Bordstein eingebaut, um einen höhengleichen Einstieg in Busse gewährleisten zu können. Damit Sehbehinderte sich orientieren können, werden weiße Blindenleitstreifen in den Boden eingelassen.

Darüber hinaus werden die Seitenbereiche der Bushaltestellen durchgehend mit einer Breite von 2,50 Meter ausgebaut, so dass Rollstuhlfahrer ausreichend Platz haben, um sich ungehindert bewegen zu können.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen