Staugefahr: Baustelle auf der B 30 ab Montag - Abfahrt Donautal/Wiblingen gesperrt

|
Vorbereitungsarbeiten auf der B30 bei Wiblingen  Foto: 

Auf die Autofahrer, die über die vierspurig ausgebaute B 30 nach Ulm fahren, kommen ab Sonntag, 3. September, zwei harte Wochen zu: Die vielbefahrene Straße wird wegen Belagsarbeiten in Fahrtrichtung Ulm auf einer Spur gesperrt. Damit ist in der ersten Bauphase nächste Woche von Süden her auch die Abfahrt nach Wiblingen und ins Industriegebiet Donautal nicht möglich. Die Umleitung führt über Donaustetten und Erbach. Vom 10. September an kann diese Abfahrt aber wieder benutzt werden, weil dann die linke Fahrspur gesperrt ist. Die Baustelle ist fast drei Kilometer lang und reicht bis zum Autobahndreieck Neu-Ulm. Die Bauarbeiten enden am Samstag, 16. September. Wegen Staus sollten ortskundige Autofahrer die Baustelle weiträumig umfahren.

Bei der unweit entfernten, seit Anfang 2016 laufenden Brückenbaustelle B 10/B 28 an der Europastraße zeichnet sich nun ein Ende ab. Als erstes wird die Fahrbahn nach Senden fertig, sagte Michael Wagner vom Staatlichen Bauamt Krumbach. Das Brückenprojekt, bei dem auch Stützen unter der mehrspurigen Brücke über die Europastraße eingebaut wurden, dauert bis Ende Oktober.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Kommentieren

Kommentare

04.09.2017 09:33 Uhr

Schön das es auch

auf den "Umleitungsstrecken" schon Baustellen gibt. ;)

Antworten Kommentar melden

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen