AUSSTELLUNG: Neues in der Neoarchaik

|
Voluminöse Akte zeigt Bertram Bartl in Langenau. Foto: Otfried Käppeler

Man schlägt unweigerlich einen Bogen von der "Venus vom Hohle Fels" hin zu Fernando Boteros dicken Gestalten, wenn man vor Bertram Bartls Bildern steht. Unter dem Begriff der Neoarchaik subsumiert er seine Malerei; neueste "Köpfe und Körper" zeigt er in der Helferhaus-Galerie in Langenau.

Neben den großen Formaten mit ein oder zwei voluminösen Akten drängt der Ulmer Künstler zwei seiner barocken Figuren in das Format des Tondos (Rundbild), das im 15. und 16. Jahrhundert besonders beliebt war. Neoarchaik ist also ein weit gespannter Assoziationsbogen. Der Künstler leitet Grundsätzliches für sich aus der Kunstgeschichte ab und führt es zu einer eigenen, gegenwärtigen Haltung.

Malt ein Künstler figurativ und behauptet, dass es ihm nur um Malerei gehe, dann ist ihm nicht zu trauen. Bertram Bartl hat für sich einen Ausweg gefunden, denn die üppigen Nackten bilden eine "Typologie der starken, der fruchtbaren Frau" aus, wie Martin Mäntele in seiner Einführung sagte; die großflächigen Körperformen lassen ihm aber auch genügend Raum für seine freie Malerei.

Diese ist nicht expressiv, sie zeigt in der Materialität der Farbe klare Strukturen und Rhythmen, womit abstrakte wie gegenständliche Elemente vereint werden. (Bis 17. März, Mo/Do 16-18, Di/Mi 9-11, So 15-17 Uhr).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine rauschende Nacht der Wohltätigkeit

Schon zum zwölften Mal stieg die Charity Night. Erstmals in der Ratiopharm Arena, die sich in elegantes Dunkel hüllte. Mehr als 700 Gäste genossen Stars, erstklassige Speisen und stilvolle Showeinlagen. weiter lesen