Anwalt kandidiert für die Piraten

Mit Falk-Peter Hirschel als Kandidat ziehen die Ulmer Piraten in den Landtagswahlkampf. Sie müssen aber noch Unterstützungsunterschriften sammeln.

|
Falk-Peter Hirschel (links) ist Direktkandidat der Piraten, Ersatzkandidat ist Tobias Waibel.  Foto: 

Der Kreisverband Ulm/Alb-Donau-Kreis der Piratenpartei hat seine Kandidaten im Wahlkreis 64 Ulm für die Landtagswahl 2016 gewählt. Direktkandidat wurde Falk-Peter Hirschel (47). Ersatzkandidat ist der 31-jährige Ingenieur Tobias Waibel. Weil sie bisher nicht im Landtag vertreten sind, brauchen sie aber pro Wahlkreis 150 Unterstützerunterschriften, um bei der Wahl überhaupt antreten zu können. "Wir freuen uns auf einen spannenden Wahlkampf", teilen die Piraten mit. "Er beginnt bereits jetzt mit der Sammlung von Unterstützungsunterschriften."

Die Piraten müssten wieder in das Blickfeld der Bürger geraten, sagte Hirschel in seiner Vorstellungsrede. "Unsere Themen Freihandelsabkommen TTIP und Vorratsdatenspeicherung gehen nicht nur Internetnutzer etwas an. Jeder ist dadurch betroffen." Darüber hinaus kümmerten sich die Piraten auch um andere Themen wie beispielsweise die Elektrifizierung der Südbahn.

Rechtsanwalt Falk-Peter Hirschel ist gebürtiger Ulmer und unterhält seine Kanzlei direkt am Münsterplatz. Er war stellvertretender Kreisvorsitzender der Piraten Ulm/Alb-Donau-Kreis, bis er 2014 in das Landesschiedsgericht der Piratenpartei gewählt wurde. Ehrenamtlich engagiert er sich eigenen Angaben zufolge zum Beispiel in der Vesperkirche, als Trainer beim VfL Ulm und in der Kirchenpflege. Als politische Ziele formulierte er den Schutz der Grundrechte und der Freiheit der Menschen vor zu viel staatlichem Eingriff.

Wer sich für die Piraten und ihre Kandidaten interessiert, kann sie bei den 14-tägigen Stammtischen kennen lernen und mit ihnen diskutieren. Die Stammtische im "Wilden Mann" im Fischerviertel finden immer montags in geraden Kalenderwochen statt und beginnen um 19.30 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Innenstadthandel klagt über Gewalt und Drogen

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen