Ärger um Angebot der Sparkasse

Etliche Kunden der Sparkasse Ulm ärgern sich derzeit über ein Angebot, das ihnen das Institut unterbreitet. Manche fühlen sich sogar unter Druck gesetzt. Die Sparkasse bietet mehreren tausend Kunden mit sogenannten Scala-Vorsorgeverträgen an, auf Festgeld zu wechseln.

|

Etliche Kunden der Sparkasse Ulm ärgern sich derzeit über ein Angebot, das ihnen das Institut unterbreitet. Manche fühlen sich sogar unter Druck gesetzt. Die Sparkasse bietet mehreren tausend Kunden mit sogenannten Scala-Vorsorgeverträgen an, auf Festgeld zu wechseln. Sparkassen-Chef Manfred Oster betont, dass ein Umstieg freiwillig sei. "Die Verzinsung ist höher, aber die Laufzeit ist begrenzt", beschreibt er das Angebot, das vorerst bis zum 30. September gelte. Nach seinen Worten passt das Vorsorgesparen namens Scala angesichts der Verwerfungen auf den Finanzmärkten und den extrem niedrigen Zinsen nicht mehr in die Zeit. Laufzeiten von 25 Jahren könne man nicht mehr verantworten. Laut Verbraucherzentrale liegt das Angebot von bis zu 3,75 Prozent Zins fürs Festgeld zwar über dem Marktwert. Dennoch rät sie davon ab.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Kommentieren

Kommentare

27.06.2013 17:40 Uhr

mehr dazu beim Donaufisch

viel Spaß bei der Lektüre!

http://donaufisch.blog.de/2013/06/27/soko-sparkasse-warnt-16171905/

...

Antworten Kommentar melden

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Die Scala-Verträge der Sparkasse Ulm

Der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und einem Rechtsanwalt ist das Tun der Ulmer Sparkasse ein Dorn im Auge. Weil sich rund 8000 Sparer von der Bank nicht aus lukrativen Scala-Verträgen locken lassen wollen, droht ihnen die Kündigung. Mittlerweile ist eine Einigung zwischen der Sparkasse und den Klagenden bestätigt.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vollsperrung der A 8 in Richtung München nach schwerem Unfall

Am frühen Freitagmorgen ist es auf der Autobahn 8 bei Leipheim zu einem schweren Unfall zwischen zwei Autos und einem Lkw gekommen. Dabei wurden zwei Personen lebensgefährlich verletzt. Die Autobahn in Richtung München musste für mehrere Stunden voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. weiter lesen