Adler und Thalia bleiben

Das Management des Blautalcenters hat mit neun großen Mietern Verträge verlängert und neu abgeschlossen. Es laufen weitere Verhandlungen.

|

Im Blautalcenter haben in den vergangenen Wochen neun Unternehmen - darunter der Modemarkt Adler und die Buchhandlung Thalia - die Mietverträge verlängert. C& A plant die Erweiterung der Verkaufsfläche. Die Verhandlungen mit einem Nachfolger für den Pro Markt, der im Winter seine Filiale im Einkaufszentrum überraschend geschlossen hatte, "sind in der Endphase", berichtet Centermanager Jörg Fischer. Das Blautalcenter sei für die Zukunft hervorragend aufgestellt - auch im Hinblick auf mögliche weitere Konkurrenz in Ulm und in Neu-Ulm.

Das Management des Einkaufszentrums habe neben Adler und Thalia mit Pimkie, Tally Weijl, Colloseum, Christ, Deichmann, Görtz und Frisör Klier neue mehrjährige Mietverträge abgeschlossen oder Verträge verlängert. Die anderen großflächigen Mieter wie Drogeriemarkt Müller, H & M, New Yorker, K+L Ruppert, Mister & Lady Jeans, Intersport Wolf haben langjährige Mietverträge. Mit C & A werde über eine Erweiterung der Präsentations- und Verkaufsflächen verhandelt. Das Bekleidungsunternehmen möchte den Standort ausbauen, berichtet der Centermanager.

Über die ehemals von der Boutique Mangold betriebene Fläche würden Verhandlungen mit Nachmietern geführt. Neue Pläne gebe es für die Fläche des SB-Warenhauses Real, das Ende des Jahres auszieht. Die Mietfläche werde nun bedarfsgerecht strukturiert. "Die bislang sehr große Fläche wird kleiner. Wir führen mit mehreren potenziellen Nachmietern Verhandlungen", teilt Fischer mit. Mit Hochdruck werde auch mit möglichen Nachmietern der früheren Pro-Markt-Verkaufsfläche gesprochen. Ziel sei die Eröffnung im dritten Quartal. Die künftigen Mieter kämen aus den Branchen Unterhaltungselektronik sowie Spielwaren/Baby-/Kinderausstattung.

Abgesehen von baulichen Veränderungen in Verkaufsräumen seien in diesem Jahr keine Arbeiten im und am Blautalcenter geplant. "In den vergangenen Jahren wurden Millionen Euro in umfangreiche Sanierungsarbeiten am Parkdeck und an den Zu- und Abfahrten investiert", betont der Centermanager. Weitere Arbeiten seien nicht vorgesehen und nicht notwendig.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoffen und Bangen vor dem Prozess gegen Mesale Tolu

Am Montag entscheidet sich, ob die Journalistin frei kommt. Die Familie ist optimistisch. Diplomaten und Prominente verfolgen die Verhandlung im Istanbuler Justizpalast. weiter lesen