„The Biggest Loser“: Traum vom Finale geplatzt

|
Vorherige Inhalte
  • 7,3 Kilo verloren - dennoch reichte es für Rosa nicht für den Einzug ins Finale. 1/2
    7,3 Kilo verloren - dennoch reichte es für Rosa nicht für den Einzug ins Finale. Foto: 
  • Rosa im neuen Outfit. 2/2
    Rosa im neuen Outfit. Foto: 
Nächste Inhalte

Der Meniskus im Knie hat der Ulmerin Rosa einen Strich durch die Rechnung gemacht. Sie konnte sich in der TV „The Biggest Loser“ keinen Finalplatz sichern.

„Das Finale wäre für mich ein Traum gewesen. Manchmal werde einige Träume nicht wahr, aber es war ein Traum von mir so viel abzunehmen, deshalb bin ich stolz auf mich“, sagt die enttäuschte 30-Jährige nach ihrem Ausscheiden – blickt aber dennoch optimistisch nach vorn: „Nach ,The Biggest Loser' geht es mit meinen Träumen weiter, weil ich noch so viel zu verwirklichen habe: Ich will auf meine 70 Kilo, ich will heiraten und eine Sängerin werden.“

Aufgrund eines Risses im Meniskus konnte die Ulmerin nicht an regulären Sporteinheiten oder Challenges teilnehmen. Doch Rosa gab nicht auf, trainierte mit knieschonenden Sporteinheiten weiter. 7,3 Kilo verlor sie in der Halbfinal-Woche in Kärnten. Jedoch reichte ihre prozentuale Abnahme nicht für den Einzug in das Finale. Alexandra (33, Wiesbaden), David (32, Aarbergen) und Lukas (31, Bersenbrück) nahmen mehr ab und konnten sich ein Ticket für das Finale ergattern und kämpfen nun um die Siegprämie in Höhe von 50.000 Euro.

Insgesamt nahm Rosa während ihrer Teilnahme bei der TV-Show 34,4 Kilo ab. Sie konnte ihr Gewicht von 137,3 auf 102,9 Kilo reduzieren.

„The Biggest Loser - das große Finale“, Sonntag, 2. April 2017, um 20:15 Uhr in Sat1.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beziehungstat: Drei Leichen in Eislinger Tiefgarage gefunden

Eine Frau hat am Donnerstag in einer Eislinger Tiefgarage drei Leichen in einem BMW entdeckt. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Eine 56-Jährige hatte ihren Mann verlassen und einen neuen Freund: der Ehemann kündigte eine Gewalttat an. weiter lesen