"Attraktives neues Stadtleben"

|

Grundsatz "Die CDU-Fraktion begrüßt es mit dem Einzelhandel, dass . . . hier attraktives neues Stadtleben mit Einkauf, Büros und Wohnen entstehen wird." So heißt es in einer Erklärung der Rathaus-CDU zum Sedelhofprojekt.

Kritik Die Rahmenbedingungen für das sogenannte Vertrags-Closing (Vertragsabschluss und Übergang der Grundstücke an den Investor) seien größtenteils erfüllt. Die CDU-Fraktion habe das Verfahren seit 2007 kritisch verfolgt und mitgetragen. Kritisch diskutierte Punkte seien weitgehend abgearbeitet. Sport Sohn erhalte eine integrierte, hauseigene Andienungsmöglichkeit.

Details "Die Anbindung der vom Bahnhof kommenden Fußgänger an die Sedelhöfe und die obere Bahnhofstraße in den vorgeschlagenen drei Varianten (Übergang vom Bahnhofsteg zur Diagonale, Unterführung vom Bahnhof mit Rolltreppen Richtung Sedelhöfe und Bahnhofstraße, nördlicher Übergang in die Sedelhofgasse) halten wir für die momentan beste machbare Lösung." Der Verkauf der Flächen vor dem ehemaligen McDonalds an den Investor MAB sei vertraglich vereinbart.

Plan "Das Projekt liegt hervorragend im Zeitplan." Weitere Verzögerungen durch Diskussionen oder Gutachten führten zu unnötigen Verzögerungen und Kostenmehrungen. Die Stadtverwaltung müsse nun zügig die Bebauungsplanung bis zum Satzungsbeschluss vorantreiben.

Sedelhöfe bis 2016?
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Kommentieren

Kommentare

05.04.2014 17:50 Uhr

In den Geisterruinen der Konsumtempel

Verlassene Shopping Malls

In den Geisterruinen der Konsumtempel
4. April 2014, 11:40 Uhr

In den USA stehen Dutzende ehemalige Shopping Malls leer und rotten vor sich hin. Fans des morbiden Charmes schleichen sich in die verlassenen Gebäude und dokumentieren den Verfall.

http://www.stern.de/panorama/verlassene-shopping-malls-in-den-geisterruinen-der-konsumtempel-2101223.html
...

Antworten Kommentar melden

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen