Ulm/Neu-Ulm:

stark bewölkt

bewölkt
1°C/0°C

Uni-Biologe Heiko Bellmann gestorben

Dr. Heiko Bellmann ist tot. Der renommierte Biologe vom Institut für Experimentelle Ökologie der Universität Ulm starb Ende vergangener Woche.

Der Buchautor und Naturfotograf, der langjähriges BUND-Mitglied war und seit Mitte der 1970er Jahre an der Uni Ulm lehrte und forschte, machte immer wieder sich reden: nicht nur in der Welt der Wissenschaft mit seinen Veröffentlichungen über Spinnen und Insekten, sondern auch und gerade außerhalb der Universität. Ganz gleich ob er über die "Wunderwelt der Schmetterlinge" sprach oder die "Mechanik der Heuschreckengesänge" erläuterte - mit seinen Vorträgen und Führungen begeisterte Bellmann die Zuhörer für die Tierwelt. Sein umfangreiches Archiv mit über 50 000 Dias wies den Zoologen als spektakulären Vertreter der Makrofotografie aus.

Heiko Bellmann starb am vergangenen Freitag, wenige Tage vor seinem 64. Geburtstag.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Singender Polizist

Polizist Jeff Davis in Aktion.

Ein singender Polizist ist im US-Staat Delaware zum Internet-Star geworden. Hier können Sie das Video anschauen. mehr

Selfie-Sticks boomen

Vor allem bei Asiaten ist der Stick schon lange beliebt - auch beim Besuch der Münchner Wiesen.

Selfie am Stiel: An Selbstporträts mit dem Handy stört vor allem eines – der eigene Arm im Bild. Abhilfe schaffen Selfie-Stangen. mehr

Isländer sammelt Penisse

Hjörtur Gísli Sigurðsson, der Direktor des Phallus-Museums in Reykjavik.

Andere Menschen sammeln Briefmarken oder Schallplatten. Ein Isländer sammelt Penisse. Von der Maus bis zur Giraffe hat er schon fast alles zusammengetragen. Das erste menschliche Exemplar aber ließ lange auf sich warten. mehr