Ulm/Neu-Ulm:

Nebel

Nebel
22°C/10°C

Mit Fackeln auf der Donau

Von Badetemperaturen war die Donau weit entfernt, als jetzt rund 80 Taucher ins Wasser stiegen. Sechs Grad zeigte das Thermometer, und die Luft darüber war keineswegs angenehmer. Doch in ihren Neopren-Anzügen zeigten sich die Männer und Frauen gegen die Kälte geschützt.

Und die meisten, die sich am 40. Donauabschwimmen der Sporttauchergruppe Ulm/Neu-Ulm beteiligten, hatten in den vergangenen Jahren schon härtere Veranstaltungen erlebt. Schwimmen, nach denen sie mit dick eingeeisten Haaren oder Bärten und klammen Fingern aus dem Fluss stiegen. Die mit einem Floß samt beleuchtetem Weihnachtsbaum und Silvesterraketen ausgerüsteten Taucher waren unterhalb der Adenauer-Brücke in die Donau gestiegen. Viele hatten zudem brennende Fackeln in den Händen, mit denen sie bis zur Gänstorbrücke hinunter schwammen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Am Schloss sollte man nicht sparen

Das Fahrrad geknackt und dann auf und davon: Ihr Gefährt sehen die wenigsten Eigentümer wieder.

Mindestens fünf bis zehn Prozent des Fahrradpreises sollte man für ein gutes Schloss ausgeben, sagen Experten. Am sichersten ist laut ADFC ein Bügelschloss. Dennoch: Absoluten Schutz gibt es nicht. mehr

Medizin in Comics und PC-Spielen

Wie werden medizinische Themen in Filmen, Comics und Computerspielen dargestellt? Dieser Frage geht Arno Görgen von der Universität Ulm nach. Seine Forschung fließt in die medizinische Lehre ein. mehr

Polizisten lernen Geburtshilfe

Speziell geschulte Polizisten helfen in Bangkok bei der Geburt eines Babys in einem Taxi.

Wenn die Wehen kommen, eilt es - doch in Bangkoks Staus bleiben auch werdende Mütter stecken. Deshalb werden Polizisten als Hebammen geschult. mehr