KÖPFE KLATSCH KURIOSES vom 14. August 2013

Tropfen für Tropfen Im Winter fällt die Außenanlage des Blautal-Centers durch die blauen Lichtergirlanden in den Bäumen auf. Im Sommer sollen künftig Rasen und Sträucher schön grün und vital sein.

CST |

Tropfen für Tropfen

Im Winter fällt die Außenanlage des Blautal-Centers durch die blauen Lichtergirlanden in den Bäumen auf. Im Sommer sollen künftig Rasen und Sträucher schön grün und vital sein. Noch bis Ende September werden deshalb mehr als 7000 Quadratmeter Grünfläche neu gestaltet und bepflanzt - von der Firma Zaiser Gartengestaltung aus Blaustein. Damit die grüne Pracht auch von Dauer ist, kommt flächendeckend eine Bewässerungstechnik von Gardena in Ulm zum Einsatz, die wiederum von der Firma Tewaga aus Senden installiert wird. Mit mehr als 30 Kilometern flexiblen Rohrleitungen werden später die Pflanzen tröpfchenweise direkt am Wurzelhals versorgt. "Durch den Einsatz von intelligenten Bodenfeuchtesensoren und Steuerungstechnik erfolgt die Wasserversorgung dabei bedarfsgerecht", erläutert Sebastian Spörl von Tewaga. Und Michael Dieterich, Bewässerungsspezialist von Gardena aus dem Ulmer Donautal, ergänzt: "Durch die gezielte Tropfbewässerung kann man eine Menge Wasser sparen - auch im Privatgarten."

Köche und Miniköche

Die zwölf Kinder, die an der Kinder-Koch-Schule der Aktion Ferienspaß von Abomax und dem Hotel-Landgasthof Hirsch teilnahmen, hatten alle Hände voll zu tun. Schließlich sollten die Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis zwölf Jahren ein komplettes Menü kochen - natürlich mit Unterstützung der Hirsch-Köche. Vorher erfuhren sie noch von Bettina Seidl und Sylvia Britsch, wie Servietten fachgerecht gefaltet werden, wo das Besteck auf dem gedeckten Tisch liegen muss sowie einige grundlegende Benimmregeln bei Tisch. Zum Menü gehörte eine Flädlesuppe, als Hauptgericht gab es Putensteak in knuspriger Crispy-Panade an glacierten Karotten mit Pommes frites. Frische Apfelküchle mit Vanilleeis und einem Klecks Sahne wurden als Dessert serviert. Für die Flädle beispielsweise mussten jedoch erst Pfannkuchen gebacken werden. Patron Johann Britsch und sein Koch Florian Wagenbach zeigten, wie Pfannenkuchen richtig und schwungvoll gewendet werden. Die Kids durften ihren eigenen "Wendestil" zum Spaß ihrer Kochschulfreunde unter Applaus vorführen. Das Menü wurde trotzdem rechtzeitig fertig. Fazit der Miniköche: "Das war ein vielseitiger Kochkurs und nächsten Sonntag kochen wir das für Mama und Papa."

Von Tür zu Tür

Es ist Wahlkampf. Die Ulmer SPD-Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis macht deshalb Hausbesuche, sofern man zu Hause ist und ihr öffnet. Heute, Mittwoch, ist sie von 17 bis 19 Uhr in Böfingen unterwegs. Morgen, Donnerstag, klingelt sie ab 17 Uhr an Haustüren am Eselsberg. "Politik funktioniert nur im persönlichen Gespräch mit den Menschen, für die ich Politik machen will", sagt Mattheis. Ihre Erfahrung: "Die meisten sind im ersten Moment erstaunt, dass ich geklingelt habe." Dann jedoch lege sich meist die Überraschung und es komme zu einem spontanen Gespräch über politische Ziele und persönliche Anliegen.

Heute vor einem Jahr. . .

. . . berichteten wir darüber, dass die Ulm Messe einige Konzerte verliert. Die Ratiopharm Arena ist seither ein großer Mitbewerber.ZITAT DES TAGES

Wer Kritik an der

Energiewende übt,

ist noch lange nicht

ihr Gegner

Ulrich Altstetter

Mitglied des Vorstands der Wieland-Werke beim Pressetermin in der IHK.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr

Mückenplage droht – ...

Wo kommt sie vor? Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus).

Deutschland droht eine Stechmückenplage. Der Grund: das feuchtwarme Wetter. Experten bitten darum, Mücken zu fangen und einzusenden. mehr

YouTube-Star Moritz Garth ...

Justin Bieber war der erste, der noch nicht ganz so bekannte Moritz Garth will ihm folgen. Musiker, die auf der Onlineplattform Youtube Erfolge feiern, wagen sich auch in die richtigen Charts vor. mehr