Farbenfrohes Feuerwerk am Münsterplatz

Der Münsterplatz bleibt an Silvester stärkster Anziehungspunkt in der Stadt. Schon weit vor Mitternacht hatte sich am Donnerstag eine große Menschenmenge vor dem Münster versammelt, zu der später noch das Publikum aus den Discos stieß: um das Jahr 2016 mit einem farbenfrohen Feuerwerk zu begrüßen.

|

Dabei wurden einige Raketen und Knaller eher unkontrolliert abgefeuert, nach den Erkenntnissen der Polizei ist aber nichts passiert. Allerdings brannte der Dachstuhl eines Wohnhauses am Eichberg, nachdem eine Silvesterrakete auf dem Haus gelandet war. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.

In der Innenstadt feierte vor allem junges Publikum in Diskotheken wie dem Myer’s, dem Theatro mit Countdown auf der Videowand und Betty Elms, teils bis morgens um neun. Das Stadthaus-Café hatte ebenfalls geöffnet, auch in Lokalen wie der Teck und dem Saloniki saßen Partygäste bei ihren Menüs.

Für 100 Gourmets wurde sodann im pink beleuchteten Lago ein Acht-Gänge-Menü von Sternekoch Klaus Buderath und seinem Team aufgefahren – mit Mitternachtsfeuerwerk überm Ausee. Beim klassischen Silvesterball im Maritim feierten und tanzten etwa 500 Gäste im Einstein-Saal, hier mit Buffet. Im Panorama-Restaurant gab es ebenfalls ein Feinschmecker-Menu – für rund 70 Gäste. Auch in der Maritim-Bar herrschte gute Stimmung.

 

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr

Mückenplage droht – ...

Wo kommt sie vor? Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus).

Deutschland droht eine Stechmückenplage. Der Grund: das feuchtwarme Wetter. Experten bitten darum, Mücken zu fangen und einzusenden. mehr

YouTube-Star Moritz Garth ...

Justin Bieber war der erste, der noch nicht ganz so bekannte Moritz Garth will ihm folgen. Musiker, die auf der Onlineplattform Youtube Erfolge feiern, wagen sich auch in die richtigen Charts vor. mehr