Ulm/Neu-Ulm:

sonnig

sonnig
16°C/6°C

Ein mildes Weihnachtsfest steht ins Haus

Weiße Weihnachten? „Nur, wenn Ulm in Berlin läge“, kommentiert Michael Gutwein vom Deutschen Wetterdienst in Stuttgart die Anfrage. Es wird mild.

nic |

Über Deutschland, sagt der Meteorologe, trennt dieser Tage eine Luftmassengrenze Westen und Südwesten vom Norden und Nordosten. Während es droben ziemlich frostig wird, können in Ulm am Wochenende bei um die 7 Grad Mützen und Schals auch mal im Schrank bleiben. Niederschlag wird’s zwar geben, sogar reichlich. Aber der fällt hierzulande in Tropfenform vom Himmel.

Gutweins Vorhersage: In der Nacht auf Samstag könnte es stellenweise leichten Frost geben. Für heute – und somit für Last-Minute-Shopper – gilt: „Je später der Tag, desto mieser das Wetter. . .“ Auch der Sonntag wird nicht schön, dafür aber ebenfalls nass. Gutweins vorberechnete Sonnenstunden: null. Heiligabend aber ist ein Lichtblick, wenn auch nicht unbedingt ein weihnachtlicher. Der Montag beginnt mit Nebel, im Laufe des Tages aber klart es auf. „Wir können uns auf drei bis vier Sonnenstunden freuen“, sagt Gutwein, der 7 bis 8 Grad erwartet. Auch der erste Feiertag beginnt freundlich, aber etwas kühler. Ab und an fällt Regen.

Am zweiten Weihnachtstag gibt’s mehr Wolken und 3 bis 6 Grad. In den Regen mogeln sich ein paar nasse Schneeflocken, die aber nicht liegen bleiben werden. Der Trend zum Jahreswechsel: eher mild.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Wassermelonen-Brot

Der taiwanesische Bäcker Lee Wen-fa mit seinem Wassermelonen-Brot. Foto: David Chang

Grünteepulver, Erdbeeren, Bambuskohle und Lebensmittelfarbe: Daraus hat ein Bäcker in Taiwan ein sogenanntes Wassermelonen-Toastbrot gebacken. mehr

Die Kassette lebt weiter

Robert Schulze, Inhaber des Plattenladens "Bis aufs Messer", hat die Kassette lieb. Foto: Stephanie Pilick

Nicht nur Fans der „Drei Fragezeichen“ haben noch Kassetten. Auch Musikliebhaber und Labels entdecken sie wieder. Also: den Walkman bloß nicht wegschmeißen! mehr

Die "Game of Thrones"-Effekte

Jan Burda, «Visual-Effects-Artist» bei Mackevision zeigt die Arbeit an der Serie Game of Thrones.

Mittelalterliche Burgen, magische Wesen und imposante Landschaften prägen die Fantasiewelt der Serie "Game of Thrones". Gedreht wird in Nordirland, Island und Kroatien - viele der besonderen Bilder stammen aber aus Deutschland. mehr