Die Drei von der Parkbank

Er will allein sein. Sie sucht immer aufs Neue nach einem Partner. Nicht der einzige Unterschied zwischen Elisabeth und Anton. Doch da gibt es diese Bank im Park und Horst, den Gärtner. Und diverse Zufälle.

ELVIRA LAUSCHER |

Das Leben kann leicht aus dem Tritt kommen, stellt Anton Kleberger (Heinz Koch) fest, als er nach 27 Jahren das erste Mal nicht am Donnerstag auf seine Bank im Stadtpark (schönes Bühnenbild) geht, sondern am Mittwoch.

Sein größtes Abenteuer bisher war der jährliche Lektürewechsel. Nun wartet nicht nur der Schlager liebende Landschaftsgärtner Horst Hückeswagen (Peer Roggendorf) auf ihn, auch die heiratswillige und erzählfreudige Elisabeth (Claudia Riese) möchte die Bank mit ihm teilen. Aber nur, um von dort ins Café Kindermann zu schauen, in das Woche für Woche neue per Annonce gefundene Männer mit Zeitung unterm Arm ("Da sehe ich gleich deren Niveau") einlaufen, um sich mit "Winterrose" zu treffen. Und was für Männer darunter sind. . . Wen wundert es da, dass sich Elisabeth danach Horst und Anton mitteilen muss - egal ob Letzterer will oder nicht. Dieser Käsebrot kauende Denker glaubt, dass Elisabeth sich nur mit den Männern trifft, um bestätigt zu bekommen, dass sie besser allein lebt. Und doch macht sie sich macht sich ebenso gerne etwas vor wie Anton, der gegen seine Überzeugung längst Gefallen an den Gesprächen gefunden hat. So wird die Bank langsam zu ihrer gemeinsamen Bank, und die Drei werden zum eingespielten Team.

Das ist eine locker-leichte Komödie mit vielen humoristischen Momenten und teils Loriot-haften Zügen. Claudia Riese (auch für das schöne Bühnenbild, Regie und Kostüme verantwortlich) und Heinz Koch spielen glaubhaft das sich langsam wandelnde und sich annähernde Paar. Dazwischen lockert Peer Roggendorf die Szenen auf und holt sich so manchen Zwischenapplaus ab: mal Laub pustend, mal mit Entengeschnatter, auch mal mit dem Besen tanzend.

Info Nächste Termine: 16., 17. und 18. April. Karten: 0731/55 34 12.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr

Mückenplage droht – ...

Wo kommt sie vor? Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus).

Deutschland droht eine Stechmückenplage. Der Grund: das feuchtwarme Wetter. Experten bitten darum, Mücken zu fangen und einzusenden. mehr

YouTube-Star Moritz Garth ...

Justin Bieber war der erste, der noch nicht ganz so bekannte Moritz Garth will ihm folgen. Musiker, die auf der Onlineplattform Youtube Erfolge feiern, wagen sich auch in die richtigen Charts vor. mehr