Ulm / Neu-Ulm

27. September 2017

Ulm will die Landesgartenschau 2030

Nach 50 Jahren will Ulm 2030 wieder eine Landesgartenschau ausrichten. Die Idee: Die Bundesfestung in den Blickpunkt zu rücken. mehr

Gemeinderat: Entscheidung über Orange Campus erneut vertagt

Nach dreistündiger Debatte hinter verschlossenen Türen stimmt die Mehrheit des Ulmer Gemeinderates für eine weitere Vertagung des 23-Millionen-Projektes. mehr

Daimler produziert nur noch Reisebusse in Neu-Ulm

Daimler ordnet seine Produktion neu, um Kosten zu sparen. Betroffen ist auch der Standort in Neu-Ulm. mehr

Diese Ulmer Schulen sollen saniert werden

Fast 22.000 Schüler gehen in Ulmer Schulen täglich ein und aus. Das hinterlässt Spuren und ist mit ein Grund, weswegen die Stadt in Schulgebäude investiert. Der neue Schulentwicklungsplan legt fest, welche das sind. mehr

Erste offizielle Gespräche zur Kreisfreiheit zwischen Stadt und Kreisverwaltung

Stadt- und Kreisverwaltung haben zum ersten Mal offiziell über das Ausscheiden von Neu-Ulm gesprochen. mehr

Letzte Spielzeit für Operndirektor Kaiser am Theater Ulm startet

Mit dem „Faust“ von Charles Goundod startet das Theater Ulm am Donnerstag im Großen Haus in die Saison. Matthias Kaiser führt Regie – in seiner letzten Ulmer Spielzeit. mehr

Hier schlägt das neue Hightech-Herz der Polizei

4,6 Millionen Euro Baukosten und die allermodernste Technik – im Ulmer Polizeipräsidium wurde am Dienstag das neue Führungs- und Lagezentrum eingeweiht. mehr

Themen heute: Windräder, Polizeiuniformen, Oktoberfest

Was sind die Themen des Tages, welche Termine stehen an und was ist in Ulm und der Region heute wichtig? Wir haben den Überblick. mehr

Ulmer Handel will seine Stärke beweisen

Abt, Ratter und Hugendubel warten in den nächsten Tagen mit besonderen Aktionen auf. Damit will man sich lokal auch gegenüber Internet-Shops profilieren. mehr

Europas Wirtschaft und die Folgen der Wahl

Wirtschaftsministerin Nicole-Hoffmeister-Kraut spricht bei den „Ulmer Reden für Europa“. mehr

Florian I. Arnold: „Vergnügliche Missklänge“ in Weißenhorn

Florian I. Arnold stellt im Weißenhorner Heimatmuseum gezeichnete „vergnügliche Missklänge“ des Musizierens aus. mehr

41 Nationen unter einem Firmen-Dach

Internationale Fachkräfte nach Deutschland zu locken, wird immer wichtiger. Ein Beispiel, wie es geht: BMW Car IT. mehr

Schulversuch zum Abitur verlängert

Im Wiblinger Einstein-Gymnasium kann man in zwei Geschwindigkeiten zur Hochschulreife gelangen. Das soll es auch künftig geben, hat der Schulbeirat beschlossen. mehr

26. September 2017

Nachruf auf Romi Schickle: Ein wunderbarer Zuhörer

Der Pianist, Komponist und Produzent  Romi Schickle ist im Alter von 68 Jahren gestorben. mehr

Prozessauftakt: Ulmer wegen fahrlässiger Tötung angeklagt

Der Prozess im bayerischen Rosenheim um einen Verkehrsunfall mit zwei Toten findet vorerst ohne den Hauptangeklagten aus Ulm statt. mehr

#87Prozent: Aktiv werden gegen Rechtspopulismus

Die AfD hat den Sprung in den Bundestag geschafft. Das hat Entsetzen bei vielen Bürgern ausgelöst - ist aber auch ein Grund, sich für ein tolerantes Deutschland zu engagieren und aktiv zu werden. Auch hier in Ulm. mehr

Ulrich Medical baut Ulmer Standort aus

Die traditionsreiche Firma hat die Logistik ausgelagert und so neue Flächen für die Forschung geschaffen. mehr

Schulchortage werden während des Donaufestes in Ulm ausgetragen

Sängerinnen und Sänger aus dem Land treffen sich in Ulm vom 12. bis 14. Juli 2018. mehr

Charity-Tag zur Vorsorge vor Brustkrebs

Auch das Ulmer Dessous-Geschäft „Secrets“ beteiligt sich an der bundesweiten Kampagne „hinfühlen statt wegsehen“. mehr

Sonderbuch: Mehr Sicherheit für Fußgänger

Die Wippinger Straße in Sonderbuch hat einen Regenwasserkanal und einen Gehweg bekommen. mehr

Bachtage in Wiblingen: Mit Schokolade geködert

Das Kölner Amaryllis-Quartett ist seit zehn Jahren ständiger Gast des Wiblinger Festivals. Musiker schwärmen von der familiären Atmosphäre. mehr

Umfrage: Junge Wähler halten wenig von Schwarzgelbgrün

Eine Dreierkoalition aus Konservative, Liberalen und Ökopartei sehen viele junge Wähler skeptisch – so das Resultat einer Straßenumfrage. mehr

Prozessauftakt: Reisende in Sachen Ersatzteile von Lkw

Prozessauftakt vor dem Landgericht. Ein Brüderpaar soll reihenweise Lkw aufgebrochen und ausgeschlachtet haben. mehr

Wie ein Wahlbrief von Beirut über Ulm nach Efringen kam

Es ist eine kuriose Geschichte: Hunderte Helfer – darunter auch Anja Hirschel aus Ulm – verhalfen einer Briefwählerin aus dem Libanon zu ihrem Wahlrecht. mehr

Ikea spendet 29.000 Euro für kranke Kinder

Das Ulmer Möbelhaus unterstützt mit einem hohen Geldbetrag das Nachsorge-Projekt „Von der Kinderklinik ins Kinderzimmer“. mehr

Erdgas-Rallye quer durch Europa macht bei Iveco Station

Mit der Tour „Blue Corridor“ von Lissabon nach St. Petersburg soll das Bewusstsein für umweltfreundliches Gas als Treibstoff geweckt werden. Ein Halt war Ulm. mehr

Gutes Wahlergebnis für die AfD in Wiblingen

In Wiblingen hat die AfD bis zu 25 Prozent bekommen. Ein Großteil vermutlich von den Russlanddeutschen wie die Partei selbst sagt. Warum? mehr

Sozialdemokraten fordern Neustart in der Opposition

Katzenjammer bei der SPD: Hilde Mattheis fordert eine strukturelle und inhaltliche Neuaufstellung der Partei: „Das erwarte ich jetzt von der Bundespartei.“ mehr

Wahl: Ulm kann Vorbild einer Jamaika-Koalition sein

Das mögliche Zusammengehen von CDU, FDP und Grünen in Berlin, allgemein Jamaika-Koalition genannt, beschäftigt auch die Ulmer Parteien. mehr

Dendritische Zelltherapie gegen Krebs: Alles Hokuspokus?

Viele Tumorpatienten setzen auf die dendritische Zelltherapie. Ein Neu-Ulmer Arzt bietet das Verfahren an und spricht von Erfolgen. An der Uni ist man skeptisch. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo