Ulm/Neu-Ulm:

sonnig

sonnig
32°C/19°C

5 Jahre Fan-Attack-Ulm

Sebastian Betz, Tommy Mason-Griffin und Andreas Wenzl schauten auch vorbei und gratulierten zum fünften Geburtstag des Fanclubs. Josef Jahr, Vorstand von Fan-Attack, übernahm repräsentativ ein Geschenk überreicht von Sebastian Betz.

CHRISTIAN WILLE |
Im Foyer der Ratiopharm-Arena ging es am Donnerstagabend mal wieder sportlich zu. Die Mitglieder von Fan-Attack-Ulm feierten ihren fünften Geburtstag. Die Besucher und Basketballfreunde erlebten Livemusik, konnten eine Ausstellung der Clubgeschichte bestaunen, Basketballkörbe werfen und sogar in den Geschmack eines, extra für die Feier entworfenen, Fan-Attack-Burgers kommen.

Für Überraschung sorgten Sebastian Betz, Tommy Mason-Griffin und Andreas Wenzl mit ihrem Besuch und einem Geschenk an den Fanclub. Der Verein sponsort einen Reisebus für die Mitglieder des Fanclubs zum Auswärtsspiel der Ulmer Basketballer.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Themenschwerpunkt

Ratiopharm Ulm

Ratiopharm Ulm

Ob Spielberichte oder Transfergerüchte - auf dieser Seite erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um den Ulmer Basketball-Bundesligisten.

mehr zum Thema

Zum Schluss

Der letzte Kinoplakate-Maler ...

In seinem Atelier in Athen legt Vassilis Dimitriou letzte Hand an sein Porträt des Filmstars an der Seite von Ethan Hawke. Dimitriou ist 80, seit sechseinhalb Jahrzehnten malt er Kinoplakate. mehr

Die skurrilsten Bitten an den ...

Alltagsärgernis Waschetikett: Die Zettel in der Kleidung sollten abgeschafft werden, forderte ein Antragsteller in einer Petition an den Bundestag.

Jeder in Deutschland kann sich mit einer Petition an den Bundestag wenden. Hier die fünf skurrilsten Beschwerden aus dem Jahr 2014 und was draus geworden ist. mehr

Japans Männer verlernen den Sex

Japans Männer verlernen den Sex

Es ist eine künstlerische Annäherung an das weibliche Geschlecht. Eine andere Annäherung an eine Frau hat dieser Japaner noch nicht erlebt. Wie viele seiner Landsleute hat der Einundvierzigjährige noch nie mit einer Frau geschlafen. mehr