46.100 Euro für Neu-Ulmer Vereine und Organisationen

|
Sparkasse Neu-Ulm Spenden ans Ehrenamt  Foto: 

Die Sparkasse Neu-Ulm-Illertissen unterstützt Vereine und Organisationen, um deren Engagement zu würdigen. In schöner Tradition werden zum Jahresende Einrichtungen mit Spenden bedacht, die im Rahmen von verschiedenen Veranstaltungen übergeben werden. Am Montag waren Neu-Ulmer Vereine ins Brückenhaus eingeladen. Es wurden insgesamt 46 100 Euro überreicht. „Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder Spenden vergeben können, denn die Unterstützung der Vereine und Einrichtungen ist uns ein wichtiges Anliegen“, sagte Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Dr. Armin Brugger. „Wir sind in der Lage, Teile der erwirtschafteten Gewinne in Form von Spenden auszuschütten und tun dies gerne, als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung“, so Brugger. OB Gerold Noerenberg sprach seinen Dank den Ehrenamtlichen für deren Engagement  und Einsatz für andere Menschen aus. „Wir wissen, was wir an Ihnen haben“, sagte er. Er freue sich, dass die Tradition der Spendenübergabe fortgeführt werde. Dafür danke er der Sparkasse, die trotz schwieriger  Rahmenbedingungen wieder einmal erfolgreich gewirtschaftet habe. Foto: Lars Schwerdtfeger

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bundestagswahl: CDU siegt trotz deutlichen Verlusten

Mit Ronja Kemmer (CDU), die das Direktmandat holte, und Hilde Mattheis (SPD), sind zwei Kandidaten sicher im nächsten Bundestag. Politneuling Alexander Kulitz (FDP) muss noch zittern. weiter lesen