10 Tipps für die Kulturnacht in Ulm und Neu-Ulm

Am Samstag startet wieder die Kulturnacht in Ulm und Neu-Ulm. Über 100 Orte mit zahlreichen Veranstaltungen und das in einer Nacht. Wir geben euch 10 Tipps die sich sicherlich lohnen.

|
Kunst und Kultur bei der Kulturnacht in Ulm und Neu-Ulm.  Foto: 

Seit 2001 zieht die Kulturnacht in Ulm und Neu-Ulm ihre Besucher in den Bann. 500 Kulturschaffende an 103 Orten stellen wieder ein facettenreiches Programm auf die Beine. Musik, darstellende Kunst, Filme und vieles mehr. Da wird es schwer den Überblick zu behalten. Wir haben uns 10 Veranstaltungen ausgesucht, die sich sicherlich lohnen.

1. Eine Flamencoreise durch Andalusien. Eine Nacht im Zeichen des Flamenco. 20 Uhr Ballettverein Ulm, Olgastraße 80

2. Chilliger Sound und afrikanische Rhythmen, dafür sorgen Chilli Con Karma. Worldmusic pur. 20.30 Uhr im Einsteinhaus am Kornplatz

3. Das Theater Ulm präsentiert sich auch dieses Jahr und lockt wieder ins Labyrinth. Folgen Sie einem Parcours zwischen Lesungen und Mini-Konzerten, Performance-Schnipseln und Ballettproben und lernen Sie so manche Ecke kennen, die Ihnen an einem normalen Theaterabend verborgen.
18 Uhr Theater Ulm, Herbert-von-Karajan-Platz 1

4. Der SWR öffnet sein Studio und Kinder und Jugendliche dürfen von 16.00 bis 18.00 Uhr Radionachrichten lesen und bekommen den Mitschnitt als Andenken mit nach Hause. Ab 18 Uhr werden im Halbstundentakt Studioführungen angeboten.
SWR Studio Ulm, Bahnhofstraße 10

5. Nachtfahrt auf dem Ausflugsschiff „Ulmer Spatz“ mit Nixenprogramm: Sagen, Balladen, Songs. Nixen tauchen seit jeher in der Donau und in anderen Gewässern auf der ganzen Welt auf, um mit Menschen in Kontakt zu treten.
19 Uhr bis 22.30 Uhr Ausflugsschiff Anlegestelle Metzgerturm 1

6. Wohnzimmeratmosphäre im Café „Naschkatze.“Ab 19 Uhr alle halbe Stunde in Wohnzimmeratmosphäre Kaffee trinken oder ein Glas guten Rotwein. Dazu live Verse hören - Schräges, Skurriles, Zeitkritisches.
Café Naschkatze, Neu-Ulm, Marienstraße 6

7. Musikstraßenbahn. Zwei 'Oldtimer'-Straßenbahnen fahren mit Bands der Gegenwart durch Ulm. Von Söflingen bis zur Donauhalle und zurück bestimmen musikalische Rhythmen den Fahrplan.
20 Uhr bis 0 Uhr Straßenbahnen der SWU Verkehr, Ehinger Tor 30

8. Eine Zeitreise durch die größten und schrillsten Hits der 90er Jahre. Von Stilikonen bis Bad Taste. Von Pop bis Rock. Von Britney Spears über MC Hammer bis hin zu Nirvana. 21 Uhr bis 4 Uhr CAT, Prittwitzstraße 36

9. Im Swobsters gehts musikalisch auf einen wilden Ritt von Texas nach Mexico, von der Welle ins Weltall, von gestern nach übermorgen! 20 Uhr bis 1 Uhr, Swobsters 50s Bar, Frauenstaße 113

10. „First we take Manhattan“ Eine Hommage an Orte der Sehnsucht und des Fernwehs, Momentaufnahmen aus Literatur, Chanson und Film. 20 Uhr bis 1 Uhr, Lichtburg Kino, Frauenstraße 61

Das komplette Programm finden Sie hier.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bundestagswahl: Es liegt in Ihrer Hand

Jede Stimme zählt, wenn am Sonntag der 19. Bundestag gewählt wird. Er ist die Volksvertretung und damit das wichtigste Organ der Bundesrepublik. Wissenswertes und Unterhaltendes. weiter lesen