Ulm/Neu-Ulm:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
21°C/7°C

Ulm / Neu-Ulm

24. April 2014

Kommentar Fritz & Macziol: Auf den Markt gebracht

Heftiger Einschlag in der Ulmer Wirtschaft: Die Vorzeigefirma Fritz & Macziol steht zum Verkauf und wird per Auktion auf den Markt gebracht - mehr als 1000 Mitarbeiter sind betroffen. Ein Kommentar von Frank König. mehr

Michael Lütten kann trotz körperlicher Behinderungen dank des neuen Arbeitgebermodells in einer Wohnung statt im Heim leben. Foto: Lars Schwerdtfeger

Ein selbstbestimmtes Leben

Ein ganz anderes Modell: Michael Lütten lebt mit einer körperlichen Behinderung und benötigt daher rund um die Uhr Hilfestellung einer anderen Person. Diese erfährt er nicht im Heim, sondern zuhause. mehr

Vermögensverwalter Tobias Hörl und Gabriele Holthuis vor dem zurückgekehrten Gemälde "Genfer See II" von Oskar Kokoschka. Foto: Matthias Kessler

Glücklich beschenkt

Nach Jahrzehnten zurück: Oskar Kokoschkas Gemälde "Genfer See II" wurde 1937 beschlagnahmt - jetzt hängt es wieder im Ulmer Museum. Es kommt aus der Sammlung eines wohlhabenden Amerikaners. mehr

Weltreisende in Sachen Setra vor dem feuerroten Bus. Foto: Stefan Loeffler

Neu-Ulm - Feuerland - Neu-Ulm

Ein Jahr war er weg. Weit weg. Ganz weit weg. Jetzt kehrte ein besonderer Setra Bus für kurze Zeit nach Neu-Ulm zurück. mehr

An den Prüfständen des neuen Automotive Centers der Hochschule Ulm: Dr. Simone Schwanitz, hier neben Rektor Achim Bubenzer (leicht verdeckt), informierte sich über Ausbildung und Forschung auf höchstem Niveau.

Automotive Center an Hochschule Ulm für Lehre und Forschung

Die Hochschule Ulm hat gestern ihr neues, rund 5,3 Millionen Euro teures Automotive Center eröffnet. Drei Prüfstände ermöglichen Ausbildung und Forschung auf höchstem technischen Niveau. mehr

Die beiden Macher von Systemzwo: Rolf Schulte (links) und Björn Semjan. Foto: Volkmar Könneke

Quer-denken im Schiffscontainer

Die IT-Beratungs- und -Servicefirma Systemzwo plant einen Neubau am Riedweg. In dem werden die beiden Geschäftsfelder des Unternehmens, die auf zwei Standorte verteilt sind, zusammengeführt. mehr

Königin Máxima gibt dem Ulmer Unternehmen Uzin die Ehre.

Königin Máxima eröffnet grüne Fabrik von Uzin

Die niederländische Königin Máxima eröffnet mit dem Uzin-Vorstandsvorsitzenden Dr. Werner Utz am 16. Mai die neue "grüne" Fabrik des Tochterunternehmens Unipro in Haaksbergen. Dies teilte der börsennotierte Hersteller von Produkten zum Bodenverlegen mit. mehr

Gitarrenpapst Joe Satriani kommt am 26. Juni ins Ulmer Zelt.

Ulmer Zelt 2014: Mit frischen Bands gegen das Minus

Noch 27 Tage, dann beginnt die 28. Spielzeit des Ulmer Zelts. Am Mittwoch haben die Zeltmacher das Programm vorgestellt. Der Vorverkauf startet am 2. Mai. mehr

Verlangt bei ihren Konzerten keinen Eintritt: Barbara Clear bei ihrem Gastspiel im Neu-Ulmer Edwin-Scharff-Haus. Foto: Martina Dach

Was das Herz bewegt

Sie ist eine multitalentierte unabhängige Künstlerin: Barbara Clear faszinierte im Scharff-Haus mit ihrer Kunst-Fantasy-Konzertshow die Fans. mehr

Einblick in Einkünfte

Bundestagsabgeordnete müssen inzwischen ihre Nebeneinkünfte offenlegen - wenn diese ein bestimmtes Maß übersteigen. In Neu-Ulm ist das bei Georg Nüßlein der Fall, im Wahlkreis Ulm nicht. mehr

Noch 1000 freie Lehrstellen in Ulm

Die Agentur für Arbeit und die IIHK Ulm veranstalten eine Lehrstellenbörse: am Dienstag, 29. April, im Berufsinformationszentrum (BIZ) in der Wichernstraße 5. In Ulm und Umgebung gibt es noch zahlreiche freie Ausbildungsstellen. mehr

Generationentreff Ulm/Neu-Ulm sehr aktiv

Mit seinen sozialen Kontakten und Aktivitäten sei der Generationentreff in vielerlei Hinsicht die beste Medizin gegen Demenz. mehr

Ansprechpartner rund um die Uhr: 13 500 Gespräche

365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag - die Telefonseelsorge Ulm/Alb-Donau ist immer besetzt. 86 Ehrenamtliche leisten den Hauptteil dieser Arbeit. mehr

Wahlanfechtung: Noch keine Entscheidung

Hieb- und stichfest soll die Entscheidung des Neu-Ulmer Landratsamts zur angefochtenen OB-Stichwahl in Neu-Ulm sein, denn es sei nicht auszuschließen, dass gegen die Entscheidung auch geklagt wird. Weshalb die Überprüfung der Wahlanfechtung noch ein paar Tage dauern wird. mehr

Bahnhofsplatz: Naturschützer loben Entwurf

Positiv ist bei den Ulmer Naturschutzverbänden Nabu und BUND die Entscheidung der Jury beim Realisierungswettbewerb für den Ulmer Bahnhofsplatz aufgenommen worden. mehr

Europa in der Diskussion

Zum Thema "Transatlantisches Freihandelsabkommen" (TTIP) findet am Montag, 28. mehr

Lebenslauf eines Bildes

1930 Julius Baum kauft in Stuttgart Oskar Kokoschkas "Genfer See II" für das Ulmer Museum. Es fügt sich ein in die mutige Ankaufspolitik des Gründungsdirektors. 233 Werke werden die Nazis 1937 entfernen. mehr

23. April 2014

Soll Steuern hinterzogen haben: Rotlichtkönig Marcus Eberhardt.

Bordell-Chef Prinz Marcus von Anhalt verhaftet

Prinz Marcus von Anhalt, der Chef von mehreren Bordellen in der Region, ist wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung verhaftet worden. mehr

Die Mannschaft bei Fritz & Macziol am Hörvelsinger Weg reagiert selbstbewusst auf den Verkauf: Man könne neuen Investoren viel bieten.

Ulmer IT-Unternehmen Fritz & Macziol vor Verkauf

Das kommt überraschend: Der Gebäudeausrüster Imtech stößt die IT-Sparte meistbietend ab, darunter das Ulmer Vorzeige-Unternehmen Fritz & Macziol. Dort gibt man sich gelassen, der Verkaufsprozess läuft an. mehr

IHK-Region Ulm mit bester Lebensqualität

Die Region Ulm, Alb-Donau und Biberach ist nicht nur einer der Top-Wirtschaftsstandorte, sondern auch einer der besten Wohnstandorte in Deutschland. Das schließt die IHK aus einer Focus-Studie. mehr

Auf dem Karlsplatz-Spielplatz können die kleinen Piraten nun das neue große Schiff - Baukosten 60.000 Euro - kapern. Denn endlich wurde der Bauzaun entfernt.

Sanierter Spielplatz: Karlsplatz-Piraten können endlich Schiff kapern

Auf dem Karlsplatz-Spielplatz können die kleinen Piraten nun das neue große Schiff – Baukosten 60.000 Euro – kapern. Denn endlich wurde der Bauzaun entfernt. mehr

Quiz: Was wissen Sie über Bier?

Am 23. April ist der Tag des deutschen Bieres. Testen Sie in unserem Quiz, was Sie über das alkoholische Lieblinsgetränk der Deutschen wissen. mehr

Der Ausblick von der Dachterrasse ist sensationell, selbst die Zahn-Patienten können die Perspektive genießen: Das Wengentor ist fertig.

Perspektive: Das Wengentor ist fertig

Nach fast drei Jahren Bauzeit steht das neue Wengentor vor der Fertigstellung. Der Widerstand gegen das rund 30 Meter hohe Haus ist verebbt. Bauherr Christoph Botzenhart sieht es als urbanes Entree zur City. mehr

Kommentar - Innenstadt: Ein neuer Anlaufpunkt

Wegen des Wengentors, seiner Höhe und dem möglicherweise verlorengehenden Münsterblick musste vor allem Baubürgermeister Alexander Wetzig einige Prügel einstecken. Das Resultat des Experiments am nordwestlichen Eingang zur Innenstadt kann sich nach Freilegung der Fassade freilich sehen lassen. Ein Kommentar von Frank König mehr

Mit ihrem ersten Lastwagen fuhren die Ulmer Samariter 1956 bis nach Ungarn, um die medizinische Versorgung zu unterstützen. Hans und Mina Haußmann trugen auch bei ihrer Hochzeit 1929 ASB-Kleidung (rechtes Bild). Fotos: ASB

Immer abrufbereit

Dienst am Spielfeldrand, Ungarnaufstand und Essen-auf-Rädern - das hat Elsbeth Schneider in ihrer aktiven Zeit beim Arbeiter-Samariter-Bund erlebt. Schon ihre Eltern hatten ihr Leben dem ASB verschrieben. mehr

Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, stehen die Mitarbeiter der Telefonseelsorge als Ansprechpartner bereit. Manchmal müssen es die Ehrenamtlichen dabei auch aushalten, dass das Gegenüber nur wenig oder gar nichts sagt.

Mitarbeiter der Telefonseelsorge kommen manchmal an ihre Grenzen

Nicht jeder, der bei der Telefonseelsorge anruft, möchte reden. 321 Schweigeanrufe hat es 2013 gegeben. Wie geht man damit um? Wir veröffentlichen das Protokoll, das eine Ehrenamtliche nach solch einem Anruf aufgeschrieben hat. mehr

Ansprechpartner rund um die Uhr

365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag - die Telefonseelsorge Ulm/Alb-Donau ist immer besetzt. 86 Ehrenamtliche leisten den Hauptteil dieser Arbeit. mehr

Arbeitet sich derzeit an seinem neuen Arbeitsplatz, der Ulmer Stadtbibliothek, ein: Martin Szlatki.

Martin Szlatki ist neuer Direktor der Ulmer Stadtbibliothek

Aus dem Südwesten nach Flensburg und nun wieder retour: Martin Szlatki (34) ist seit kurzem Direktor der Ulmer Stadtbibliothek. Sie soll zu einem "Treffpunkt für lebenslanges Lernen" werden. mehr

Edith und Herbert Pichler sind seit 50 Jahren verheiratet und haben sich beide sehr für die Tennisabteilung des SSV Ulm eingesetzt.

Goldene Hochzeit: Seit 50 Jahren ein Tennispaar

Sweet spot? Hawk-Eye-System? Tie-break? Wenn es um Fragen des Tennis geht, gibt es beim SSV Ulm 1846 zwei Experten: Herbert Pichler und seine Frau Edith. Heute feiern sie Goldene Hochzeit. mehr

Rola El-Halabi fühlt sich auch als Boxerin weiblich.

Weiblich: Umfrage zur Frauenmesse am Wochenende

Zum zweiten Mal nimmt die Messe "weiblich" alles in den Blick, was Frauen interessiert. Doch was ist eigentlich weiblich? Ein paar Antworten. mehr

Mehr Singles & Flirt