Ulm/Neu-Ulm:

sonnig

sonnig
31°C/18°C

Ulm / Neu-Ulm

Die Registrierung auf mobilen Geräten erfolgt in wenigen Schritten und ist dann 24 Monate gültig.

Unitymedia schaltet sechs Internet-Hotspots in Ulm frei

Kabelnetzbetreiber Unitymedia schaltet überraschend mehrere Wlan-Hotspots für kostenloses Internet in Ulm frei. Die Reichweite beträgt etwa 100 Meter. mehr

Außen hui, innen naja: der Audioguide im Ulmer Münster.

Ulm erhört: Schwere Kost im Ulmer Münster

Bildungsurlaub leicht gemacht: Wir haben für Sie getestet, welche Audioguides Ihren Horizont erweitern. Heute: Der Audioguide im Ulmer Münster. mehr

Alle Bauhüllen sind gefallen: Der wichtigste Neu-Ulmer Stadteingang an der Insel ist durch den neuen Gebäudekomplex der Sparkasse Neu-Ulm – das Brückenhaus, das Donauhaus und das Inselhaus – neu gestaltet. Eines der markanten, im wahrsten Sinne des Wortes herausragenden architektonischen Elemente sind vier Auskragungen. Durch diesen architektonischen Brückenschlag nach Ulm ragt das Brückenhaus – vor seiner offiziellen Eröffnung am 19.<TH>September sind dort im Erdgeschoss schon zwei Cafés in Betrieb gegangen – wie nach einer mathematischen Formel umso weiter in die Donau hinein, je mehr das Gebäude in die Höhe geht.

Leitartikel zum Stadtverkehr in Ulm: Zurück auf Start

Durchhalten - lautet die Devise. In den nächsten Wochen verhindern einige Baustellen in Ulm ein staufreies Durchkommen. mehr

Firmenchef Roland Reischmann mit der Chefin des Modehauses in der Ulmer City, Kati Wempe.

Reischmann baut auf Ulm
- Plädoyer für die Sedelhöfe

Das Modehaus Reischmann, eines der Geschäfte mit überregionaler Ausstrahlung, registriert Frequenzverluste in der City. Die Sedelhöfe mit neuen Parkplätzen seien unverzichtbar. Reischmann baut aber aus. mehr

Alle Ressorts stehen die ersten 28 Tage kostenlos zur Verfügung.

Guter Start der Nachrichten-App
"SWP News"

Die Zahlen und Kommentare im IOS- und Android-Store belegen es: Die App "SWP News" gefällt den Nutzern und wird gern und oft verwendet. mehr

Bienen

Vereinsleben: Imkerverein Neu-Ulm bildet Nachwuchs selber aus

Zwar werden auf dem Gelände der ehemaligen Stadtgärtnerei im Neu-Ulmer Stadtteil Vorfeld längst Wohnhäuser gebaut. Jedoch konnte der angrenzende Bienengarten des Imkervereins Neu-Ulm bestehen bleiben. mehr

Sie zeigt ein paar Trends für den Herbst: Fransen am Poncho...

Reischmann-Geschäftsleiterin Kati Wempe im Interview

Schönheit ist keine Frage der Kleidergröße oder des Alters. Davon ist Kati Wempe, Geschäftsleiterin des Modehauses Reischmann, überzeugt. Sie erklärt, wie Frauen ihre Vorzüge unterstreichen können. mehr

Bilder mit leuchtenden Farben, aber auch Papierarbeiten und Skulpturen zeigt Heinz Mack in Ulm.

Ulmer Museum zeigt Macks Ausstellung "Das Licht meiner Farben"

Viel Zeit hat er nicht. Heinz Mack, 84, ist gefragt: Der Mitbegründer der Gruppe ZERO reist erst nach Istanbul, bevor er demnächst seine Schau in Ulm eröffnet. Die Stadt kennt er - aus den Zeiten des studio f. mehr

Im Botanischen Garten im Verwaltungsgebäude läuft noch die Ausstellung "Makroaufnahmen von Blüten und ihren Besuchern".

Juwelen der Natur drinnen und draußen

Auf dem Freigelände des Botanischen Gartens der Universität blühen noch die Sommer-Taglilien, diverse Stauden und schon die ersten Herbstblumen. mehr

Patricia Wallers Kunst in der Galerie Tobias Schrade.

Helden, gehäkelt - und gefallen

Heldenporträts aus Comics und Cartoons präsentiert Patricia Waller in der Galerie Tobias Schrade. Allerdings sind es gefallene Helden, die den Besucher empfangen. Und sie sind gehäkelt. Helden häkeln, das hat etwas Despektierliches. mehr

Interview mit Jan Ohm.

Fukushima - war da nicht was?

Am 11. März 2011 ereignete sich die bislang schwerste Atomkatastrophe unseres Jahrhunderts. Doch vier Jahre später sind nur noch wenige Menschen über Fukushima informiert. mehr

FERIENWORKSHOP: Ein Woche mitten im Geschehen

Eine Woche lang waren acht Jugendliche in der Redaktion der SÜDWEST PRESSE, um Einblicke in die Arbeit der Journalisten zu bekommen. Betreut wurde der Workshop vom "Wir lesen"-Team. mehr

26 Profimusiker bilden die Big Band der Bundeswehr.

Big Band der Bundeswehr für Aktion 100 000

Häufig ist sie in diplomatischer Mission für die Bundesregierung unterwegs, um für den "guten Ton" zu sorgen, wie es in der Ankündigung heißt - in Moskau, New York, Oslo, Madrid, Rio de Janeiro, aber auch bei den Nato-Truppenteilen aller Nationen in den Einsatzgebieten der Bundeswehr im Ausland. mehr

Thoma und Glogger machen am Drehort heute noch eine gute Figur.

Tatort vor 40 Jahren: Zwei Statisten hatten ihren Sekunden-Auftritt

Vor 40 Jahren bot Ulm die Kulisse für einen Tatort-Krimi. Für den Dreh wurden vor Ort Darsteller rekrutiert. Neben Ensemblemitgliedern vom Theater waren Franz Glogger und Hans Thoma als Statisten mit dabei. Mit Video des Tatorts: Schöne Belinda mehr

Kommissar Eugen Lutz (rechts) mit seinem Assistenten Wagner im Einsatz in Ulm. Zum Showdown ging’s aufs Münster hoch.

Mord in Ulm: Nicht alle waren amüsiert

Zugnummer Fernseh-Krimi: Der Tatort aus Ulm sorgte 1975 für großes Medienecho, nicht nur in der lokalen Presse. Und ein Skandälchen war auch dabei. Mit Video des Tatorts: Schöne Belinda mehr

Ehemaliger Uni-Arzt im Doping-Prozess: Wollte Anabolika nie verkaufen

Kehrtwende im Memminger Doping-Prozess: Der angeklagte Mediziner nahm erstmals Stellung zu den Vorwürfen, Steroide hergestellt zu haben. mehr

Zwei von drei Fragen richtig beantwortet, den Rot- und den Weißwein mit verbundenen Augen heraus geschmeckt – und schon war die 23-jährige Janina Höhe aus Westerstetten Ulmer Weinfestkönigin.

Janina Höhe ist Ulmer Weinfestkönigin

Zwei von drei Fragen richtig beantwortet - schon war Janina Höhe (23) aus Westerstetten die neue Ulmer Weinfestkönigin. mehr

Fleischkonsum und die Folgen

Vor einigen Wochen hat sich in Ulm eine Gruppe der Animal Rights Watch, kurz Ariwa, gegründet. Am Samstag treten die Tierschützer das erste Mal öffentlich in der Hirschstraße in Aktion. mehr

Frauenstraße: Baufeld wechselt

Die Frauenstraße wird seit Ende März saniert. Bisher ist die zur Innenstadt gelegene, westliche Seite der Frauenstraße umgebaut worden. Jetzt wechselt der Bauabschnitt. Von Dienstag, 1. September, an wird nun die Ostseite der Straße neu gestaltet, teilt die Stadt Ulm mit. mehr

Flüchtlinge: Merk reist nach Serbien

Die bayerische Europaministerin Dr. Beate Merk reist vom 2. bis 4. September auf Einladung von Premierminister Aleksandar Vucic nach Serbien. An den Grenzen zu Ungarn und Mazedonien informiert sie sich über die Flüchtlingssituation. mehr

28. August 2015

Im Boot auf die Donau, das Haupteinsatzgebiet, führten DLRG-Verantwortliche Minister Reinhold Gall (vorne links), Martin Rivoir und Vertreter von Stadt und Stadtpolitik.

Gall stellt Hilfe für DLRG in Aussicht

Ein neues Wasserrettungszentrum für die Ulmer DLRG? Minister Gall sieht die Notwendigkeit für ein solches, durchs Land gefördertes Projekt.MIt einem Kommentar von Hans-Uli Thierer: Im Fokus mehr

Mit großen Werbetafeln wird auf das Basketballspiel auf dem Münsterplatz hingewiesen. Zum Duell Per Günther (links) und Daniel Theiss (Bamberg) wird es aber nicht kommen. Der Ex-Ulmer ist verletzt und nur Zuschauer.

Aufbau zum Basketball-Event beginnt bereits am Samstag nach Marktschluss

Die Wettervorhersage ist stabil, die Entscheidung gefallen: Das Basketballspiel zum Münsterturmjubiläum findet am Sonntag gegen Bamberg definitiv im Freien statt. Der Aufbau beginnt bereits am Samstag. mehr

Mit Straßenarbeiten vor Sparkassen-Brückenhaus haben begonnen. Hier entsteht ein Bereich, den sich Autos, Radler und Fußgänger künftig teilen.

Vor der Herdbrücke: Für Fahrradfahrer ziemlich gefährlich

Die Bauarbeiten an der Herdbrücke dauern bis zum Jahresende an. Die Fahrbahn in Richtung Ulm bleibt gesperrt. mehr

Dr. Georg Nüßlein ist öfters im Raum Neu-Ulm als viele
glauben.

Keine Angst vor dem "Gro-Ko-Deal"

In unserer Serie "Drei Dinge" erzählt dieses Mal Dr. Georg Nüßlein (CSU) über die Berliner Politik. mehr

Schmerzensgeld für Klinik-Patientin

Mehrere Schulter-Operationen haben der Patientin nicht geholfen. Von der Krankenhaus GmbH des Alb-Donau-Kreises will die Frau Schmerzensgeld. mehr

So schön wie auf dem Foto ist das Obst heuer nicht. Hitzegestresste Bäume werfen Unreifes ab.

Fallobst ist kein Rasenschnitt

Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen, heißt es bei Aschenputtel. Genau anders herum werden die Obstbaumbesitzer bald ihr Fallobst trennen: Die guten Äpfel und Birnen landen in der Mosterei – und später im Kröpfchen. mehr

Die Häuslesbrücke ist mit Bohrpfählen gesichert worden. Bei den Arbeiten an der „Forelle“ ging es eng her. Jetzt wird aufgemauert.

2016 wird die Häuslesbrücke 700 Jahre alt

Mit dem Namen Häuslesbrücke können wohl wenige etwas anfangen, aber in Ulm kennt sie doch jeder: Sie überspannt malerisch die Blauarme im Fischerviertel, wird gerade saniert und ist die älteste Brücke Ulms. mehr

Sie testen in einem schallisolierten Labor die Sprachsignale im Innenraum des Autos: die Nuance-Ingenieure Markus Buck (links) und Timo Matheja.

Nuance entwickelt im Röhrenwerk moderne Sprachverarbeitungssysteme

Spracherkennung im Auto ist eine feine Sache. Man kann dem Navi unterwegs die Zieladresse diktieren und einen Musiktitel aufrufen. Die Systeme kommen vielfach von Nuance mit Standort im Röhrenwerk. mehr

Wochen-Quiz

Was geschah diese Woche in der Lokal- und Weltpolitik? Was war in Kultur und Sport wichtig? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz. mehr

"Das Fest des schwarzen Mondes" heißt das Rollenspiel, das sich Andreas Schmidt (Dritter von rechts) ausgedacht hat. Er übernimmt an diesem Abend auch die Rolle des Spielleiters. "Cubus"-Chef Markus Geier (links) spielt auch mit.

Vereinsleben: Die Mitglieder von "Cubus" lieben Rollenspiele

Kai (48) arbeitet als Computer-Administrator im Landratsamt Alb-Donau-Kreis. Beate (27) ist Technische Assistentin an der Uni Ulm. Der Spieler mit dem Hut nennt sich "Henne", er ist bei der Deutschen Bahn als Elektroniker beschäftigt. mehr

Singles & Flirt