Ulm / Neu-Ulm

19. Januar 2017

Müll: Gebührenbescheide werden verschickt

Die Gebührenbescheide werden diese Woche verschickt. EBU-Mitarbeiter beantworten Fragen. mehr

Eine Stadt aus Lego in der Friedenskirche

60 Kinder haben 250 000 Klötzchen verarbeitet und bekamen großes Lob vom offiziellen Stadtbaudirektor. mehr

Was Jugendliche sich von der Stadt Ulm wünschen

Wie stellen sich Jugendliche ihre Traumstadt vor? In einem Projekt haben sie Wünsche erarbeitet und dem Oberbürgermeister vorgetragen. mehr

Der Freistaat zahlt die Miete, aber die Flüchtlinge fehlen

Es ist Platz für mehr als 1000 Asylbewerber, aber das umgebaute Speicher-Gebäude und der Praktiker-Baumarkt sind noch nicht bezogen worden. mehr

Neue Tablet-Schulungen bei der SWP

Surfen auf dem Tablet - ganz einfach mit den Einsteiger- und Aufbaukursen der SÜDWEST PRESSE. mehr

Grüne freuen sich über Sieg Özdemirs

Neujahrsempfang der Ulmer Grünen im Stadthaus: Ein Abend zwischen Rückblick auf geleistete Arbeit und Ausblick auf das Wahljahr. mehr

Überarbeitung der Polizeireform sorgt für Gesprächsstoff

Die Überarbeitung der Polizeireform sorgte beim Neujahrsempfang des Präsidiums Ulm für Gesprächsstoff. Präsident Christian Nill warnte davor, den Zuschnitts zu verändern. mehr

Gemeinderat besucht Hochschule Ulm

Der jährlich Informations-Trip zur Wissenschaftsstadt führte den Ulmer Gemeinderat am Mittwoch an die Hochschule Ulm. mehr

Auf Schlichter im Streit eingestochen

Ein Messerstecher ist zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte an Schwörmontag auf einen 27-jährigen Landsmann eingestochten und ihn schwer verletzt. mehr

Jagd und Fischerei im Februar

Während der Messe im Februar dreht sich viel um den Fischfang in Deutschland und auch in Norwegen. mehr

18. Januar 2017

Magirus hat neue Aufträge an Land gezogen

Der traditionsreiche Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen Magirus hat neue Aufträge an Land gezogen und kann die Kurzarbeit früher beenden. Der neue Chef Marc Diening hat die Weltmärkte im Blick. mehr

Flixbus übt Kritik an Ulm

Fernbus-Anbieter Flixbus übt Kritk an Ulm: Der Haltepunkt in Böfingen sei ungünstig gelegen. Trotzdem ist die Zahl der Fahrgäste stark gestiegen. mehr

Stadt möchte vergessene Fahrräder loswerden

Wegen des Baubeginns der Tiefgarage werden die Radständer vor dem Bahnhof verlegt. Die Stadt bittet dringend darum, Räder nicht stehen zu lassen. mehr

Vertrauenskrise am Klinikum

Personalmangel, Frust, Verlust des „Wir-Gefühls“, autokratischer Führungsstil: In einer Mitarbeiterversammlung wurde der Vorstand der Uni-Klinik am Dienstag regelrecht abgewatscht. mehr

Beim Joggen entstehen Ideen

Bernhard Wolff hat 20 Jahre Erfahrung als Kreativer und Firmenberater. Und er spricht rückwärts – am Donnerstag im Stadthaus. mehr

Ältere Damen in Seniorenresidenz beraubt

Besonders dreist ist ein Dieb in der Seniorenresidenz Friedrichsau vorgegangen: Er drang an älteren Damen vorbei in Wohnungen ein und stahl teuren Schmuck. mehr

Geld für Forschung, Patientenbetreuung und Kunsttherapie

Die Kinderklinik der Uni-Ulm bekam 55 000 Euro – das ist der Erlös der zweiten Ulmer Benefizgala, die die Aktion 100.000 und Knallbonbon gemeinsam veranstaltet haben. mehr

14-Jährige im Wald geschlagen und ausgeraubt worden

Ein 14-jähriges Mädchen ist von drei anderen etwa gleichaltrigen Mädchen entführt und zusammengeschlagen worden. Polizei und Jugendamt sind in den Vorfall eingeschaltet. mehr

Tempo 30 – aber nur vielleicht

Die Stadt Neu-Ulm will die Innenstadt mit einem Lärmaktionsplan beruhigen. Ob aber eine Geschwindigkeitsbegrenzung kommt, steht noch nicht fest. Die Info-Veranstaltung war schwach besucht. mehr

Die CDU jagt Pokémons

Die CDU fordert ein Pokémon-Verbot auf Ulmer Friedhöfen. Trauernde sollen ihre Ruhe vor den Mobiltelefonjägern haben. mehr

Afghanischer Azubi darf vorerst bleiben

Ein Flüchtling, der in Pfuhl seine Lehre macht und ausgewiesen werden sollte, muss Deutschland zunächst doch nicht verlassen. Er hat jetzt länger Zeit, seine Nationalität nachzuweisen. mehr

Bilder der Republik

In der Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland sind auch Künstler aus Ulm vertreten. mehr

17. Januar 2017

Magirus verkauft 209 Fahrzeuge nach Italien und Nordrhein-Westfalen

Der Ulmer Hersteller von Feuerwehrautos hat zwei große Aufträge an Land gezogen. Insgesamt 209 Fahrzeuge sollen nach Deutschland und Italien verkauft werden. mehr

Beratung für Krebspatienten gesichert

Die Anlaufstelle für Krebspatienten in der Kornhausgasse in Ulm kann weitermachen. mehr

Wozu Stadt und Bürger beim Schneeräumen verpflichtet sind

Die Stadt Ulm weist ihre Bürger auf die Schneeräum- und Streupflichten hin. Doch auch die Stadt selbst muss im Winter ran. Nach welchen Prioritäten geräumt wird, verrät unsere Karte. mehr

Ulmer CDU: Friedhöfe sollen Pokémon-freie Zonen sein

Die Ulmer CDU-Fraktion möchte, dass Friedhöfe Pokémon-Go frei werden. Sie wendete sich mit einem entsprechenden Antrag an OB Gunter Czisch. mehr

Kloster-Experiment gescheitert

Der Orden der Steyler Missionarinnen zieht sich aus Ulm zurück, die Franziskanerinnen von Reute stocken dafür auf. mehr

Die vielen Facetten des Albert Einstein

Eine neue Veranstaltungsreihe der Ulmer Volkshochschule widmet sich dem legendärem Forscher als Mensch und Persönlichkeit. mehr

Das Ulmer Kasperle ist jetzt in einem japanischen Lehrbuch

Das 1. Ulmer Kasperletheater hat es mit seinen Figuren in ein japanisches Lehrbuch für den Sprach-Unterricht an Universitäten geschafft. mehr