Ulm / Neu-Ulm

Landgericht/Amtsgericht Ulm.

Sänger der Böhsen Onkelz auf Zahlung einer Abfindung verklagt

In den Zeiten seines schlimmsten Absturzes wegen Drogen und einer Unfallflucht mit zwei Schwerverletzten, war der Sänger der Böhse Onkelz, Kevin Russell, künstlerisch weg vom Fenster. Am Dienstag musste er sich als Beklagter einem Zivilprozess vor dem Ulmer Landgericht stellen, war selber aber nicht erschienen. mehr

Ein Turm geht um die Welt

Das Magirus-M Das schönste "Warenzeichen" - das war für Oskar Herterich, Ingenieur bei der Firma Magirus, natürlich das Magirus-Firmenzeichen. mehr

Viele, viele bunte Münster

Für die Themenwelten im Land der Legoleute gibt es heutzutage Bausteinchen in allen Formen und Farben. Star Wars, Hobbit und Super Heroes sind einfach viel zu düster, als nur bunt daherzukommen. mehr

Kaum Veränderungen zeigt das unbeschichtete Standard-Implantat (links). Das Implantat, dessen Anker mit Wachstumshormonen beschichtet sind (rechts), ist besser eingewachsen. Die dunkelblaue Farbe macht deutlich: Hier hat sich rund um das Implantat Knochen neu gebildet.

Beschichtung hilft heilen

Künstliche Knie- oder Hüftgelenke heilen bisweilen schlecht ein. Um den Heilungsprozess zu verbessern, können die Prothesen speziell beschichtet werden. Daran forscht Dr. Julia Wölfle-Roos, Orthopädin am RKU. mehr

Wird Deponie ausgebaut?

In Donaustetten ist die einzige Ulmer Bauschutt-Deponie. Weil die bisherigen Kiesgruben bald gefüllt sind, ist eine Erweiterung der Deponie im Gespräch. mehr

Die Feuerwehren von Neu-Ulm und Reutti haben zwei neue Mehrzweckfahrzeuge, die in der Hauptfeuerwache übergeben wurden.

Neue Fahrzeuge für Feuerwehr

Die Feuerwehren in Neu-Ulm und Reutti haben je ein neues Mehrzweckfahrzeug erhalten. Sie ersetzen zwei ältere Fahrzeuge und werden vor allem zum Mannschafts- und Gerätetransport eingesetzt, teilt die Stadtverwaltung mit. mehr

Abi - und dann? Ehemalige helfen

Seit 2014 hat das Scholl-Gymnasium einen Ehemaligenverein. Er versucht, Schüler auf ihren möglichen zukünftigen Lebensweg vorzubereiten. mehr

Pause für Planung des Riedlenschulhofs

Die Pläne für den Riedlenschulhof wurden in Abstimmung erarbeitet. Sagt die Stadt. Stimmt so nicht, sagt der Ortschaftsrat. Entscheidung vertagt. mehr

TSV Neu-Ulm kämpft mit der Bürokratie

Es könnte runder laufen beim TSV Neu-Ulm. Sportlich blickt man auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Sorgen bereiten aber bürokratische Auflagen. mehr

Mittelalterlicher Markt rund ums Kloster

Das Gelände rund um das Kloster Wiblingen wird demnächst wieder zum Schauplatz mittelalterlicher Turniere und eines Markts. Wer sich auf diese Zeitreise begeben will, hat von Christi Himmelfahrt, 14. Mai, bis Sonntag, 17. Mai, Gelegenheit dazu. mehr

Helga Söll (links im Vordergrund) auf dem Weg zum Gipfel. Das Foto entstand bei einer Expedition 2008 auf den Nanga Parbat - aufgenommen von ihrem Ehemann Jürgen Greher, mit dem sie derzeit im Basislager am Mount Everest festsitzt.

Die ersten beiden Bergsteiger in Neu-Ulm eingetroffen

Die ersten beiden der vom Erdbeben in Nepal betroffenen Bergsteiger aus der Region sind zurück. Wie dem Blog von Helga Söll und Dr. Jürgen Greher zu entnehmen ist, sind die Eheleute wieder in Neu-Ulm eingetroffen. mehr

IHK: Duale Ausbildung bleibt attraktiv

Nach der IHK Augsburg setzt sich auch die Kammer in Ulm kritisch mit einer Ausbildungsstudie des DGB auseinander, nach der sich immer weniger Hauptschüler für eine duale Ausbildung entscheiden. mehr

Haus des Jugendrechts wird konkreter

In die Debatte um das Haus des Jugendrechts kommt Bewegung. Nach Informationen der SÜDWEST PRESSE ist es bereits vor einigen Tagen zu einem hochrangig besetzten Treffen zwischen Polizei, Stadt und Staatsanwaltschaft gekommen, auf dem man sich grundsätzlich zu dem Projekt bekannt hat. mehr

Handwerkskammer setzt auf Ausbildungs-Botschafter

Vor dem Hintergrund des Nachwuchsmangels verstärkt die Handwerkskammer ähnlich wie die IHK das Marketing mit Ausbildungsbotschaftern. Demnach konnten innerhalb eines Jahres 67 solche Ausbildungsbotschafter im Raum Ulm, Oberschwaben und Bodensee gewonnen werden. mehr

Wickelte ihr Publikum um den Finger: Annett Louisan.

"Wir sind alle irgendwie besonders"

Annett Louisan bezauberte ihr Publikum in der ausverkauften Ulmer Pauluskirche mit jeder Menge Charme, Charisma und großer Stimme. mehr

Gegenspieler: Fabian Gröver als Pentheus und Sidonie von Krosigk als Dionysos in Andreas von Studnitz' Inszenierung von John von Düffels Bearbeitung von "Die Bakchen (Pussy Riot)" am Theater Ulm.

Wahn statt Wein

Dionysos als Frau, ein selbstironischer Seher und Griechinnen im Blutrausch zeigt "Die Bakchen (Pussy Riot)" am Theater Ulm. Sehr passend, meinte die Mehrzahl der von Christina Kirsch befragten Zuschauer. mehr

Viel Beifall für die Musiker des Kepler-Orchesters

"Mit Musik können zwanzig Leute gleichzeitig miteinander sprechen, und es entsteht kein Durcheinander, sondern perfekte Harmonie", bemerkte Mozart in Milós Formans "Amadeus". mehr

Verklaufsstart Ulmer Zelt

Schon sechs Veranstaltungen sind ausverkauft

Rechtzeitig an die Zelt-Karten denken! Denn mit dem aktuellen Programm liegen die Zelt-Macher in diesem Jahr wohl goldrichtig. mehr

04. Mai 2015

Nicht gerade Land unter am Ulmer Donauufer, aber die Fuß- und Radwege sind von der Donau schon überflutet worden. Was den Schwänen nichts ausmacht. Ansonsten aber hält sich das Hochwasser bislang in Grenzen.

Kein Hochwasser: Feuerwehr ist entspannt

Auch wenn es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch nochmals heftig regnen wird, bleiben die Feuerwehren in Ulm und Neu-Ulm locker. mehr

Hundeköder werden von Kripo untersucht

Zwölf Hundeköder, die bisher Unbekannte vor einer Woche im Gögglinger Wald und auf dem Hochsträß – am Fußweg zur Linde – ausgelegt hatten, wurden von der Ulmer Polizei zur Untersuchung ans Landeskriminalamt in Stuttgart geschickt. mehr

Neue Chirugie Uniklinik Ulm

Positive Bilanz: Ulmer Uni-Klinikum ohne Verluste

Nach drei verlustreichen Jahren hat das Uni-Klinikum erstmals wieder einen minimalen Gewinn erwirtschaftet. Das vermeldet der Klinikumsvorstand. Grund seien vor allem gestiegene Patientenfallzahlen. Mit einem Kommentar von Christoph Mayer: Hoffnungsschimmer - mehr nicht. mehr

Die regionale S-Bahn soll kommen.

Starker Verbund für die S-Bahn: Kommunen organisieren sich in Verein

Druck machen, um die Regio-S-Bahn möglichst bald aufs Gleis zu setzen – das ist der Sinn eines geplanten Vereins. Die Stadt Neu-Ulm macht mit. mehr

Ungewöhnlich leer ist der Hauptbahnhof in Hamburg am Vormittag während des Streiks der Lokführer. Die Mitglieder der Lokführergewerkschaft GDL sind erneut aufgerufen, bundesweit ihre Arbeit niederzulegen.

Lokführerstreik: So kommentieren unsere Nutzer

Der achte Lokführerstreik soll der längste werden, fast eine Woche Ausstand ist geplant. Ein Ende des Tarifkonflikts ist nicht absehbar. Wir haben unsere Facebook-Nutzer gefragt, wie sie zu dem erneuten Streik stehen. mehr

Der Nachwuchs von Wilken setzt sich für guten Zweck ein

Der Nachwuchs von Wilken setzt sich für guten Zweck ein

Von diesen jungen Leuten kann man lernen: Die Nachwuchskräfte des Softwarehauses Wilken setzen sich seit Jahren mit viel Energie für Notleidende ein. Im Herbst laden sie wieder zum Benefiz-Konzert ins Roxy. mehr

Verkaufsoffener Sonntag in NU Museumsfest, und Kunsthandwerkermarkt

Erster verkaufsoffener Sonntag in Neu-Ulms City

In der Neu-Ulmer Innenstadt war stellenweise Betrieb wie selten. Das Wetter regnerisch und damit ideal für Einkaufszentren, doch auch unter freiem Himmel auf dem Kunsthandwerkermarkt war viel los. Mit einem Kommentar von Chirin Kolb mehr

Finstere Zeiten für die Stadtwerke: Der Verlust war 2014 deutlich höher als erwartet.

Welchen Anteil trägt Matthias Berz an der SWU-Misere?

Kann von einem Geschäftsführer nicht erwartet werden, dass er Eventualitäten und Gefahren abschätzt? Hätte also Matthias Berz, Noch-Chef vor den Risiken warnen müssen. mehr

Bei der Technorama auf dem Messegelände kamen Oldtimer-Fans voll auf ihre Kosten

37. Technorama vereint Oldtimerfans

Unzählige Ersatzteile für alte Autos und Motorräder, aber auch uralte Fachliteratur und Nippes lockten die Massen schon am Samstagmorgen zur Technorama. Die 850 Aussteller waren immer beschäftigt. mehr

Postler-Streik: 200 Teilnehmer bei Kundgebung auf dem Weinhof

Beschäftigte der Post wollen nicht mehr "mit hängender Zunge der Zeit hinterherrennen". So beschrieb Maria Winkler, Bezirksgeschäftsführerin der Gewerkschaft Verdi, den momentanen Alltag der Beschäftigten der Deutschen Post. mehr

Der Donau zugewandt (und dem Fotografen mit dem Rücken): Alexander Wetzig, der gestenreich die Sitzstufen erklärt.

Alexander Wetzig: Letzte Sitzung vor seiner Verabschiedung

Alexander Wetzig ist ein von seinem Beruf Besessener. Abzulesen daran, dass der Ulmer Baubürgermeister noch am Tag vor seiner Verabschiedung, die kommende Woche am 13. Mai ist, eine Sitzung seines Fachausschusses leitet. Als wär's nach 24 Amtsjahren das Selbstverständlichste auf der Welt. mehr

Prof. Alexander Schramm leitet Kliniken am BWK und an der Uni.

Neuer Chef an der Klinik für Mundchirurgie

Prof. Alexander Schramm ist neuer Ärztlicher Direktor der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Uniklinikum Ulm. Er löste Dr. Guido Schlömer ab, der kommissarischer Leiter war und nun das Amt des Stellvertretenden Ärztlichen Direktors inne hat. mehr