Ulm/Neu-Ulm:

stark bewölkt

bewölkt
20°C/9°C

Ulm / Neu-Ulm

Neu-Ulmer Stadträte legen Leitsätze für nächsten Jahre fest

Neu-Ulm wächst, die Stadt muss deshalb investieren, zum Beispiel in Kitas und Schulen und auch ins eigene Personal. Das alles kostet viel Geld. mehr

Marios Joannou Elia: Es gibt keine unspielbare Musik.

Komponist Marios Joannou Elia: Ulm muss seine Schwächen aufdecken

Marios Joannou Elia ist der Komponist des Ulmer Oratoriums, das am Freitag und Samstag anlässlich der Feierlichkeiten zum 125. Münsterturmjubiläum hätte aufgeführt werden sollen. Hier spricht er über Schwaben, das Turmjubiläum und warum er nach wie vor an eine Uraufführung seines Oratoriums auf dem Münsterplatz glaubt. mehr

Symbolbild

Freie Kita-Plätze im Neu-Ulmer Osten

„Kindergartenversorgung entspannt.“ Das ist das Fazit der Stadt Neu-Ulm nach einer Umfrage unter Kitas in Burlafingen und Pfuhl. Doch es gibt Kritik. mehr

Miroslav Ondracek und sein Münster: Von der Höhe aus . . .

Miroslav Ondracek: Der Münster-Künstler

Weit ragt der 161,53 Meter hohe Kirchturm in den Himmel. In diesen Höhen umspielen ihn nur Wolken. Aber wer genau aufs Bild sieht, erkennt Gesichter in den Wolken. Bekannte Gesichter: Neben Kepler und Bismarck darf auch Einstein in der Stadtgeschichte neben dem Ulmer Wahrzeichen nicht fehlen. mehr

Foto: Fotolia.de/Kozlov Oleg

Kontrolle mit dem Ratten-TV

Nur die Hälfte des Ulmer Kanalnetzes ist unbeschädigt, ein Viertel davon muss bald repariert werden. Aber vorher wird noch schnell die Unterwelt der künftigen Straßenbahntrasse 2 in Schuss gebracht. mehr

Jetzt aber mit Schwung: Wo einst eine Tanne stand, ist heute nur noch eine Pfütze, in der der Spatenaushub landet. Geschaufelt haben (von links) Architekt Ulrich Gerhardt, Stadtplaner Volker Jeschek, Albert Klöckler und Johann Krieger von der GWO sowie Jens Löffler von Mörk Bau.

Elf neue Wohnungen

Lange hat es gedauert, bis alle erforderlichen Genehmigungen vorlagen, nun aber ging es los: mit dem Spatenstich für das Projekt "Olgastraße 110". mehr

Vom Klosterhof aus sind die Jungtiere nur selten zu sehen, deshalb soll eine Webcam her.

Störche für die Hebammenschule

Es könnte ein Werbe-Gag für Hebammen sein: Ein Storchenpaar hat sich in Wiblingen niedergelassen und zieht dort zwei Junge groß - passenderweise auf dem Dach des Klosters, in dem auch die Hebammenschule untergebracht ist. Ein gutes Omen für die Zukunft des Ulmer Nachwuchses. mehr

Mit Palettenhandel Steuern hinterzogen

300.000 Euro Steuern haben ein 44-Jähriger und seine damalige Freundin mit ihrem Palettenhandel hinterzogen. Sie wurden zu Bewährungsstrafen verurteilt. mehr

Weltladen in der Sterngasse

Weltladen hat neue Räume in Aussicht

Das Aus für den Weltladen scheint abgewendet. Das weitgehend von Ehrenamtlichen betriebene Geschäft, in dem fair gehandelte Waren verkauft werden, hat neue Räume in Aussicht. mehr

Neu-Ulmer FWG: Ethische Debatte über Sponsoring

"Man muss erstmal die richtigen Fragen stellen", findet Christina Richtmann - in diesem Fall vor allem eine: Von wem soll eine Kommune Geld annehmen? mehr

Stadt Ulm im Bündnis für Artenvielfalt

Die Stadt Ulm tritt dem Bündnis "Kommunen für biologische Vielfalt" bei. Das haben die Stadträte so beschlossen. Damit soll der Schutz der bedrohten Artenvielfalt vor der eigenen Haustüre unterstrichen werden. mehr

Überzeugt die Operngänger in "Peter Grimes" auch darstellerisch: Hans-Günther Dotzauer in der Titelpartie.

Brittens Oper "Peter Grimes" am Theater Ulm

Düster, bedrohlich und emotional packend. So beschreiben Zuschauer die Ulmer Inszenierung der Oper "Peter Grimes". Christina Kirsch befragte Zuschauer, die durchweg von Chor und Solisten restlos begeistert waren. mehr

 

Der Irrweg als roter Faden durchs Leben

Kleinkunst gehört zu den zuweilen irreführenden Worten der deutschen Sprache. Zum Beispiel, wenn Anna Mateur auf der Bühne steht: ganz große Unterhaltung mit Haltung im Ulmer Zelt. mehr

Die drei Ulmer (von links) Daniel Kotitschke, Florian Kiesling und Jonas Schramm nennen sich jetzt Van Holzen, schreiben deutsche Texte und spielen Rock.

Raus aus der Punk-Ecke

Holzen heißt laut Duden: "hart und roh spielen". Das gefällt drei Ulmer Musikern. Weil sie Holländisch schick finden, nennen sie sich Van Holzen. Das PopCamp lädt das Trio nun zu einem Pop-Musik-Meisterkurs. mehr

Marlis Glaser stellt derzeit im Künstlerhaus aus.

AUSSTELLUNG: Farbkräftig und entschieden

Farbstarke, mit entschiedener Pinselführung gesetzte Malerei begegnet dem Besucher des Künstlerhauses mit den Bildern von Marlis Glaser. mehr

Bundespreise bei Jugend musiziert

Zum dritten Mal war Hamburg jetzt Gastgeber des Bundesfinales von "Jugend musiziert", und es war ein großes Musikfest: Rund 2500 Talente waren bei diesem höchsten Entscheid des 52.Bundeswettbewerbs am Start. mehr

28. Mai 2015

Impressionen der Generalprobe für das "klangfest@2015"

"Klangfest@125"-Generalprobe: Publikum ist begeistert

Am Donnerstagabend hat die Generalprobe für das "klangfest@2015" auf dem Ulmer Münsterplatz stattgefunden. Das Klangfest ist einer der Höhepunkte der Feierlichkeiten anlässlich der Vollendung des Münsterturms vor 125 Jahren. Mit Video mehr

Seit 133 Jahren wird an der Sagrada Familia in Barcelona gebaut. Wenn sie dereinst fertig ist, wird sie 172,50 Meter hoch – und das Ulmer Münster um elf Meter überragen.
Die Sagrada Familila mitten im Stadtteil Eixample.

Sagrada Familia in Barcelona wird Ulm die Weltspitze nehmen

Seit 133 Jahren wird an der Sagrada Familia in Barcelona gebaut. Wenn sie dereinst fertig ist, wird sie 172,50 Meter hoch – und das Ulmer Münster um elf Meter überragen. mehr

Die "Wirtschaftsstudie 2015" macht der Stadt Ulm eher einen Strich durch die Rechnung.

Neu-Ulm viel besser als Ulm

Im Landkreis Neu-Ulm lässt es sich gut leben und arbeiten - besser als in Ulm. Das ist das Ergebnis der "Wirtschaftsstudie Deutschland 2015". mehr

Züge zwischen Ulm und Langenau fallen aus

Bahnfahrer zwischen Ulm und Langenau müssen am Samstag mit erheblichen Einschränkungen rechnen. Es kommt zu diversen Zugausfällen. mehr

Gleich zwei Bühnen braucht es fürs "klangfest@2015" auf dem Münsterplatz. Kein Wunder: Es treten 400 Musiker und Sänger auf.

"klangfest@125" findet Anklang: Nur noch 900 Tickets

1800 Sitzplätze bieten die Zuschauertribünen vor den beiden Bühnen auf dem Münsterplatz, auf denen morgen und am Samstag (jeweils 21 Uhr) mehr als 400 Profi- und Amateurmusiker das "klangfest@2015" aufführen. mehr

 

Künstler Demnig verlegt die ersten Stolpersteine in der Ulmer Innenstadt

Der Auftakt ist gemacht: Der Kölner Künstler Gunter Demnig hat am Dienstag die ersten 14 Stolpersteine in Ulm verlegt - unter großer Anteilnahme der Bürgerschaft. Die Stolpersteine erinnern an NS-Opfer. mehr

Der Platz rund um die Kapelle der Apostolischen Gemeinde am Eingang des Alten Friedhofs wird neu gestaltet.

Umgestaltung des Alten Friedhofs ist fast fertig

Lange lag der Alte Friedhof im Dornröschenschlaf: Die Grabsteine verwitterten, Eingänge, Wege, Mobiliar und die beiden Kapellen wirkten vernachlässigt. Bis die Stadt eine Umgestaltung beschloss. mehr

Widerstand formiert sich

Wiblinger Widerstand: Die Regionale Planungsgruppe setzt sich gegen den verordneten Rückbau des Tempo 30 in der Ortsdurchfahrt zur Wehr. mehr

Die erfolgreichen Robotiker des Lessing-Gymnasiums posieren beim Finale in Magdeburg.

Robo-Cup: Neu-Ulmer Robotiker erfolgreich

Das Neu-Ulmer Lessing-Gymnasium feiert mal wieder Erfolge beim Robo-Cup Junior. Drei Teams haben sich jetzt für die Weltmeisterschaft qualifiziert, die Mitte Juli im chinesischen Hefei stattfindet. mehr

Trommeln für die neuen Räume: Einweihung für Mutter-Kind-Wohnen im Guten Hirten mit dem Beatstompern (im Vordergrund).

Guter Hirte: Platz für Mutter-Kind-Gruppe

Ein selbstständiges Leben als verantwortlicher Elternteil ist das Ziel des Mutter-Kind-Wohnens im Guten Hirten. Jetzt wurden die neuen Räume eingeweiht, und es gibt drei Plätze mehr als früher. mehr

Er belebt den Gesangverein Lehr: Der Kinderchor "Lehrer Lerchen" mit seiner Leiterin Marina Helfenstein.

"Lehrer Lerchen" singen weiter

Der Gesangverein Lehr, 1904 gegründet, hat sich nach einer Krise wieder gefangen. Noch ruht der Gemischte Chor zwar. Aber ein neuer Vorstand kümmert sich intensiv um die Kinderchöre "Lehrer Lerchen". mehr

 

Endlich Fahrradführerschein!

Fahrrad-Prüfungen sind für Viertklässler immer etwas ganz Besonderes. Die "Wir lesen"-Kinder der Grundschule Sankt Hildegard und der Schönenberg-Grundschule Lehr haben darüber geschrieben. mehr

Kristina Hug beim Training mit ihrem Pferd.

Den Herzschlag des Pferdes spüren

Akademische Reitkunst - davon haben wohl die Wenigsten schon einmal gehört. Es ist ein Weg, sein Pferd mit Geduld, Ruhe und ohne Druck auszubilden. Für Ulrike Hug ist dies sehr wichtig bei der Ausbildung von Pferden. mehr

Beim Lesen muss man nicht unbedingt still sitzen - das haben die Viertklässler bei ihrer Bücher-Rallye erfahren.

Bücher-Rallye in Oberstadion

Zu Beginn unserer Bücherei-Rallye wurden wir - die Klasse vier der Christoph-von-Schmid-Schule Oberstadion und unsere Klassenlehrerin Frau Lydia Neugebauer - von Kapitän Stephano und Pirat Rudolpho (Sandra Volz und Birgit Ege) zu einer Seefahrt auf ihr Piratenschiff eingeladen. mehr

Singles & Flirt