Ulm / Neu-Ulm

Die CDU-Fraktion im Ulmer Gemeinderat mit Anwohnern des Esels- und Michelsberg. Wegen den Bauarbeiten zur Linie 2 müssen sie lange Umwege in Kauf nehmen. Dabei gebe es bessere Möglichkeiten.

Baustelle Linie 2: Über Umwege zum Esels- und Michelsberg

Mangelnde Information, unnötig gesperrte Straßen und weite Umwege: Die CDU-Fraktion hörte sich den Ärger der Esels- und Michelsberg-Bewohner an. Sie fordern Verbesserungen, etwa die Öffnung der Kienlesbergstraße. mehr

25. September 2016

Wollte nicht aufgeben: Der Ire Clive Brown gewann gestern in der klassischen Distanz.

Marathon: Clive Brown macht es spannend

Aufholjagd und eine Premiere: Clive Brown und Caroline Kopp heißen die Sieger auf der klassischen Distanz. Bei der Staffel lag das G+S-Laufteam vorne. mehr

Sieger über fünf Kilometer: Muhammad Lamin Bah

Ganz schön eng bei den zehn- und fünf-Kilometer-Läufen

Die Masse kommt zum Schluss. Erstmals waren bei den kurzen Läufen mehr Starter dabei als am Vormittag. Versetzte Startzeiten brachten Entlastung. mehr

Vor dem Start: Alina Reh mit ihrem Trainer Jürgen Austin-Kerl. Nach ihrem Lauf sagte sie, dass beim Straßenlauf mehr Stimmung sei als auf der Bahn.

Halbmarathon: Estner gewinnt bei Männern - Reh bei Frauen

Dreimal den Halbmarathon mitgelaufen, dreimal gewonnen: Johannes Estner lag trotzdem unter seiner Bestzeit. Bei den Damen gewann Leichtathletin Alina Reh. mehr

Bereit für den Start: Die Lauftruppe des Konradihaus aus Schelklingen. Trainer Matthias Schropp (links, vorn) jubelt mit. 

17 Flüchtlinge vom Konradihaus rennen mit

Omran hat in Syrien kaum Sport gemacht. In Ulm rannte er zehn Kilometer. Trainiert hat ihn Sozialpädagoge Schropp, der Sport als Mittel zur Integration sieht. mehr

Der jüngste bei den Handbikern gestern: Maximilian Taucher aus Hohenems bei Bregenz ist erst acht Jahre alt.

Handbiker und Inliner: Glacis Galerie verwirrt viele

Zwei Ausnahmen gab es bei den Handbikern: Kerstin Abele war die einzige Frau, und Maximilian Taucher war mit acht Jahren der jüngste Teilnehmer. mehr

Startschuss für Marathon und Halbmarathon 2016: Die Spitzengruppe macht sich auf den Weg.

Alles gelaufen! 10.800 Teilnehmer bei den Einstein-Läufen

Der 12. Einstein-Marathon ist vorbei. Es war ein sonniger Festtag für 10.800 Läufer. Erstmals musste allerdings ein Sportler reanimiert werden. mehr

Clive Brown ist der Sieger des Einstein-Marathons 2016.

Clive Brown ist schnellster Marathon-Mann in Ulm

Der zwölfte Sieger ist gefunden! Der Gewinner des Einstein-Marathons 2016 heißt Clive Brown. Die Bedingungen in diesem Jahr: bestens. mehr

24. September 2016

Die Lage stellte sich entspannt und routiniert dar: Auf der Marathon-Messe waren zwar die Stände anders angeordnet als in den Vorjahren, trotzdem fanden die Läufer schnell das, wonach sie suchten. Das waren in erster Linie die Startnummern und die Beutel mit kleinen Beigaben.

Messe und Spätzle-Party stimmen auf Einstein-Marathon ein

Das Neueste in Sachen Ausrüstung, Fitness und Beiwerk studieren oder einfach nur ein paar Nudeln essen. Am Tag vor dem Einstein-Marathon ging‘s entspannt zu. mehr

Unterschriftenaktion für mehr Verkehr in der Stadt.

Umfrage zur geplanten Verkehrsführung am Bahnhof

Es ist nur ein Stimmungsbild. Aber das geht eindeutig in eine Richtung: Ulmer und Pendler lehnen einen Rückbau auf zwei Spuren der Friedrich-Ebert-Straße am Bahnhof strikt ab. Mit einem Leitartikel von Hans-Uli Thierer: Darum zwei Spuren. mehr

Verpacken, verpacken, verpacken: Eine gute Logistik ist alles.

Alles bereit für die Einstein-Läufe

Am Sonntag startet der Einstein-Marathon. Kurzentschlossene können sich am Samstag auf der Messe noch nachmelden. mehr

Leitartikel: Darum zwei Spuren in der Friedrich-Ebert-Straße

Die globale Entwicklung hat mehr mit der Frage, wie breit die Friedrich-Ebert-Straße in Ulm werden soll, zu tun als man denkt. Ein Leitartikel von Hans-Uli Thierer. mehr

Altes Thema, neue Debatte: Bürgermeister Tim von Winning gestern dort, wo die Friedrich-Ebert-Straße verengt ist – erst mal baustellenbedingt.

Der Baubürgermeister und der Bahnhofsplatz

Tim von Winning stellt die Bahnhhofsplatz-Gestaltung zur Diskussion. Dadurch ist der Streit über die Ebert-Straße neu entfacht worden. Fragen an den Baubürgermeister. mehr

Ein schöner Kirchenbau an prominenter Stelle: Und nach der Außensanierung ist die St. Leonhards-Kapelle in Söflingen auch wieder strahlend weiß.

Söflinger sanieren St. Leonhards-Kapelle

Die St. Leonhards-Kapelle ist ein Söflinger Schmuckstück. Aber leider feucht. Deswegen wird an der Entwässerung getüftelt. mehr

Tankst Du noch oder stromst Du schon? Um Elektromobilität geht es beim Aktionstag am 14. Oktober.

Aktionstag: Wie macht sich Ulm von fossilen Energien unabhängig?

Fossile Energie ist von Gestern: Mit einem Aktionstag am 14. Oktober will ein breites Bündnis den Ulmern Lust auf Elektromobilität machen. mehr

Manon (Edith Lorans) und Des Grieux (Eric Laporte) auf dem Müllplatz: in der Seelenwüste.

Giacomo Puccinis Oper "Manon Lescaut" am Theater Ulm: Sehr lyrisch

Zum wiederholten Mal hat das Theater Ulm beim Saisonstart auf Puccini gesetzt. In der Premiere von „Manon Lescaut“ überzeugte auf jeden Fall das Orchester und die Solisten. mehr

Ein Foto aus Tante Ilonas geheimen Fotoalbum zeigt den zerstörten ungarischen Rundfunk.

Ausstellung zum ungarischen Aufstand 1956

Der 23. Oktober ist Nationalfeiertag in Ungarn, der Jahrestag  des Volksaufstandes 1956. An den erinnert eine Ausstellung im Zentralmuseum. mehr

Sparkasse

Sparkassen-Fusion: Neu-Ulm wartet auf Günzburg

Die Fusion der Sparkassen Neu-Ulm und Günzburg steht auf der Kippe. Die Neu-Ulmer Seite ist von den Vorteilen überzeugt, muss aber auf das Votum in Günzburg warten. mehr

Wohnungen für Flüchtlinge: Ein Appell des Oberbürgermeisters

Nicht mehr für ankommende, sondern für anerkannte Flüchtlinge sucht die Stadt Ulm dringend bezahlbare Wohnungen. OB Czisch appelliert an private Eigentümer. mehr

Wandern gegen das Vergessen

Wer rastet, der rostet: Mit zwei Projekten will der Verein „Trotzdem“ auch künftig demenzkranken Menschen mehr Teilhabe ermöglichen und ihre Kompetenzen stärken. mehr

Kathrin Passigs Thesen über die Zukunft des Buches

Wie geht es mit dem Buch weiter? Weshalb stehen viele Menschen dem Wandel so negativ gegenüber? Kathrin Passig präsentierte dazu ihre Gedanken. mehr

Fünf Tage „Highlights der Physik“

Nächste Woche startet in Einsteins Geburtsstadt das Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“. Es steht unter dem Motto "Mikrokosmos". mehr

23. September 2016

Straßensperrungen und Änderungen im Nahverkehr am Sonntag

Der Einstein-Marathon ist ein sportliches Großereignis, das nicht nur die Teilnehmer in Atem hält. Mancher Strecken-Anwohner muss andere Wege wählen und auch im öffentlichen Nahverkehr gibt es einige Änderungen. mehr

Alexander Kulitz: Weniger präsent, aber musikalischer als sein Vater.

Alexander Kulitz im Interview

Alexander Kulitz, frisch gebackener Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren, im Kurzinterview. mehr

Nur für Mädchen: Meerjungfrau – mein Traum. So heißt ein Kurs, der beim Herbstferienprogramm der Stadt Ulm angeboten wird.

Herbstferien werden feuerrot und neonblau

Das Herbstferienprogramm „feuerrot & neonblau“ – Wir Jungen, Wir Mädchen, vom 31. Oktober bis 4. November bietet wieder ein buntes Veranstaltungsprogramm. mehr

Radweg-Bau verzögert sich

Der Radweg von Donaustetten nach Unterweiler kann noch nicht gebaut werden, weil die Grunderwerbspläne nicht fertig sind. mehr

Das Trio besteht aus (v.l.) Hans-Werner Ast, Hermann Hillmann und Reinhard Raats.

Ausstellung "Hinter Schloss und Riegel"

Wer sich gerne „hinter Schloss und Riegel“ begibt, ist bei der gleichnamigen Ausstellung im Pfuhler Museumsstadel bestens aufgehoben. mehr

Die Autorin im Gespräch: Amelie Fried.

Amelie Fried im Stadthaus

Sie ist TV Moderatorin, Erfolgsautorin, Journalistin und kommt aus Ulm: Amelie Fried war jetzt Gast der SWR-Rihe „Die Autorin im Gespräch“ im Stadthaus. mehr

"Zukunft is the Future" im Roxy

Was bringt die Zukunft? Laut Vince Ebert im Roxy ein verändertes Denken, Partneranalyse, Designerbabys und viel Luft nach unten. mehr

Julia Unseld, die Inhaberin der Kornmühle, verteilte gestern zur Wiedereröffnung bunte Luftballons. 

Neues aus der Kornmühle

Die Kornmühle in der Ulmer Herrenkellergasse bietet nach ihrem Umbau jetzt auch frische Backwaren in Demeter-Qualität. Neu gibt es außerdem Biofleisch in Selbstbedienung. mehr