Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
5°C/-4°C

Ulm / Neu-Ulm

Kriminalstatistik: Zahl der Straftaten leicht gestiegen

Zum ersten Mal konnte Polizeipräsident Christian Nill am Freitag eine Kriminalstatistik für das neue geschaffene Präsidium Ulm vorlegen. Das erste Jahr sei gut gelungen und gut gelaufen, sagte er. mehr

Straßenumfrage: Mehr Frauen im Chefsessel

Der Bundestag hat die Frauenquote in Aufsichtsräten von Großunternehmen beschlossen. Wir haben bei Ulmer Passanten nachgefragt, was sie von der Regelung halten. mehr

Polizei ermittelt wegen islamistischer Parolen von Grundschülern

Islamistische Parolen von Kindern im Ethikunterricht schockieren die Lehrer in einer Grundschule in Neu-Ulm. Die Polizei beschäftigt die Frage: Wer hat die Schüler aufgehetzt? mehr

Komponist Marios Joannou Elia vor dem Münster, wo sein »Ulmer Oratorium« nicht aufgeführt wird. «

Reaktionen auf das Aus für das "Ulmer Oratorium"

Die Absage des "Ulmer Oratoriums" ist für die meisten Beteiligten ein Schock. Die lokalen Akteure versuchen sich an Schadensbegrenzung und Erklärungen, Komponist Marios Joannou Elia reagiert verwundert. mehr

Shower with running water Duschkopf

Legionellen in Wiblingen: Duschverbot ist aufgehoben

Das Duschverbot, das seit rund zwei Wochen in acht Hochhäusern in Wiblingen galt, ist aufgehoben worden. mehr

1000 Schwarzerlen lässt die Stadt Neu-Ulm pflanzen - als kleine Setzlinge, versteht sich.

Kinder pflanzen fürs Weltklima Bäume

Kinder pflanzen Bäume, um das Weltklima zu verbessern. "Plant for the planet", also pflanzen für das Wohl des Planeten, heißt diese Initiative. mehr

Die Fusionspartner Prof. Christian Langbein (links) und Arndt Geiwitz. Sie wollen den Campus für Wirtschaftsrecht in Neu-Ulm ausbauen.

Wirtschaftskanzleien bündeln ihre Kräfte

Mittelständische Unternehmer verlangen von Anwaltskanzleien eine Beratung in allen wichtigen Wirtschaftsfragen. Daher fusionieren die Anwälte von Schneider Geiwitz mit den Kartell-Spezialisten von PF&P. mehr

Sieht die Frauenquote sehr skeptisch: Katrin Albsteiger.

Katrin Albsteiger und der Frauentag

Drei Dinge mit Katrin Albsteiger, die in Elchingen geboren ist, in Augsburg und Australien Politik mit Nebenfach Volkswirtschaft studiert und 2003 der Jungen Union beigetreten. Sie ist seit ihrer Wahl im September 2013 Bundestagsabgeordnete der CSU. mehr

Das Quintett City Kids Feel The Beat stellt morgen seine EP vor.

Ulmer Band dreht Video in der Tram

Vier Jahre gibt es die Ulmer Band City Kids Feel The Beat. Am morgigen Samstag stellen die Musiker im Club Schilli in der Donaubastion ihre neue EP vor. mehr

Am Jahresende fehlen 500.0000 Euro

Mehr Patienten, mehr Behandlungen, aber weniger Geld vom Bund: Die Kliniken im Kreis Neu-Ulm stecken in der System-Falle. Der Krankenhausausschuss hat sich jetzt mit den aktuellen Zahlen beschäftigt. mehr

Mitglieder des Motorradclubs "Bandidos" wollen den Entzug ihrer Waffenerlaubnis nicht hinnehmen. Foto: Marius Becker/Symbol

Rockerprozess krankheitsbedingt verschoben

Die Grippewelle bringt auch den Terminplan am Landgericht durcheinander. Ein am Freitag erwartetes Urteil wurde auf Ende März verschoben. mehr

Kandidiert als Ersatzmann für Thomas Kienle: Jurastudent Wolfgang Schmauder.

Schmauder kandidiert

Sein Fraktionschef Dr. Thomas Kienle will als Nachfolger von Dr. Monika Stolz Landtagsabgeordneter werden, er selber dessen Zweitkandidat. mehr

Warnstreik im Öffentlichen Dienst - 200 Angestellte protestieren

Die Tarifverhandlungen laufen zäh, das Land will die betriebliche Altersvorsorge im öffentlichen Dienst kürzen. In Ulm streikten etwa 200 Angestellte. mehr

Keine islamistische Hetze

Die Justizminister der Länder haben sich auf ein Konzept geeinigt, wie sie die Radikalisierung von Häftlingen durch islamistische Hetzer verhindern können. mehr

Villa Kunterbunt wird teilsaniert

Die Stadt Neu-Ulm beteiligt sich an der Sanierung der sanitären Anlagen in der Kindertagesstätte "Villa Kunterbunt" mit 20.400 Euro. Damit sollen zeitnah die ärgsten Mängel beseitigt werden. mehr

Diakonie: Grapke folgt auf Frey

Neuer Geschäftsführer des Evangelischen Diakonieverbands Ulm/Alb-Donau wird Pfarrer Markus Grapke. Er ist am Mittwoch gewählt worden und folgt damit Otto Frey nach, der im Oktober nach 17 Jahren in diesem Amt in den Ruhestand gegangen ist. mehr

Bewerbung für den Ulmer Förderpreis

Die Stadt Ulm schreibt zum 14. Mal den Förderpreis Junge Ulmer Kunst aus. Von Montag an bis Mitte Juni haben junge Künstler Zeit, sich zu bewerben. Für jede der insgesamt sechs Sparten sind 2000 Euro Preisgeld angesetzt. Zudem winken den Gewinnern Auftritts- und Ausstellungsmöglichkeiten. mehr

Auguste Rodins Denker: Auch in Ulm wird jetzt wieder gedacht. Also so richtig vorbereitet, konzentriert und öffentlich bei den Ulmer Denkanstößen zum Thema "Verantwortung".

Thema der 8. Ulmer Denkanstöße: Verantwortung

Diesmal also Verantwortung. Das Thema der 8. Ulmer Denkanstöße im Stadthaus kommt einem abgehoben vor, aber: Es betrifft in der Tat jeden. Verantwortung vor sich selbst. Für die Gesellschaft. Im Unternehmen. mehr

Renate Breuninger: Vier Frauen haben abgesagt.

Sind Frauen schlechter im Denken?

Kleine Spitze vor dem Frauentag am Sonntag: Einer Grünen-Stadträtin fehlen die Frauen auf dem Podium im Stadthaus. Aber: Kann man nix machen. mehr

In der Basilika St. Martin in Wiblingen hat Weihbischof Johannes Kreidler (rechts) den neuen Dekan Ulrich Kloos (Mitte) eingesetzt und den bisherigen, Matthias Hambücher, verabschiedet.

Ganz einfach Wengen-Pfarrer

Zwei Wochen vor der Kirchengemeinderatswahl wurde der neue Dekan Ulrich Kloos von Weihbischof Johannes Kreidler in Wiblingen ins Amt eingesetzt. Genau so wichtig: der Abschied seines Vorgängers. mehr

Das Gedenkkonzert mit dem Collegium musicum und dem Petrus-Chor erinnerte an den Bombenangriff auf Neu-Ulm vor 70 Jahren.

Gedenkkonzert erinnert an Bombenangriff auf Neu-Ulm

Am Mittwoch jährte sich die Bombardierung Neu-Ulms zum 70. Mal. Daran erinnerte ein Gedenkkonzert des Collegiums musicum unter der Leitung von Oliver Scheffels im Edwin-Scharff-Haus. mehr

Compagnie Horizon: Premiere im Roxy

Sie überlisten die Schwerkraft, tanzen in drei Dimensionen. Am Dienstag zeigt die Ulmer Compagnie Horizon im Roxy "Escape from Flatlands". mehr

05. März 2015

Wenn die Terminplanung des Landgerichts Augsburg hinhaut, wird sich das Management von Möbel Inhofer, nach eigenen Angaben das größte Haus Europas, wohl von Juli an in der Hauptverhandlung verantworten müssen. Sozialbetrug und Steuerhinterziehung hat die Staatsanwaltschaft angeklagt.

Inhofer-Chefs wegen Sozialbetrugs und Steuerhinterziehung angeklagt

Jetzt steht es fest: Die Geschäftsführung von Möbel Inhofer muss sich vor der Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Augsburg verantworten. mehr

Komponist Marios Joannou Elia vor dem Münster, wo sein »Ulmer Oratorium« nicht aufgeführt wird. «

"Ulmer Oratorium" zum Münsterturm-Jubiläum abgeblasen

Gedacht als kulturelles Highlight zum Münsterturm-Jubiläum, ist das „Ulmer Oratorium“ abgesagt: OB Gönner hat die Aufführung in Abstimmung mit Münsterkantor Wieland und Operndirektor Kaiser abgeblasen. Mit Leitartikel von Jürgen Kanold: Am Boden mehr

300 Mitglieder von ver.di streiken am Donnerstag in Ulm für mehr Lohn, den Erhalt ihrer Betriebsrente und die Übernahme der Auszubildenden.

Warnstreik im Öffentlichen Dienst: 200 Angestellte protestieren

Die Tarifverhandlungen laufen zäh, das Land will die betriebliche Altersvorsorge im öffentlichen Dienst kürzen. In Ulm streikten etwa 200 Angestellte. mehr

Oratorium-Komponist Marios Joannou Elia vor dem Ulmer Münster.

Kein „Ulmer Oratorium“ zum Münsterturm-Fest

Das „Ulmer Oratorium“, das zu den Feierlichkeiten 125 Jahre Ulmer Münsterturm komponiert werden und 29. und 30. Mai auf dem Münsterplatz durch 500 Musiker und Sänger aus Ulmer Ensembles aufgeführt werden sollte, ist abgeblasen. Die Stadt Ulm löst den Vertrag mit dem Komponisten Marios Joannou Elia. Mit Update: Infos für Kartenbesitzer. mehr

300 Mitglieder von ver.di streiken am Donnerstag in Ulm für mehr Lohn, den Erhalt ihrer Betriebsrente und die Übernahme der Auszubildenden.

Warnstreik in Ulm: "Wir wollen mehr Kohle sehen"

"Wir wollen mehr Kohle sehen" sangen rund 300 Ver.di-Mitglieder am Donnerstag in der Ulmer Innenstadt. Sie demonstrierten für mehr Lohn und gegen die Kürzung ihrer Betriebsrente. mehr

Erkennen Sie sie noch? Die Sonne! Und die lässt sich die kommenden Tage wieder mal bei uns blicken - Grund genug also das Wochenede in vollen Zügen zu genießen. Wir haben ein paar Tipps für Sie gesammelt.

Tipps für ein frühlingshaftes Wochenende

Der Fühling kündigt sich an! Am Wochenende werden wir von der Sonne verwöhnt und dabei wird auch der größte Sesselhocker aktiv. Wir haben ein paar Tipps gesammelt, wohin es gehen könnte. mehr

Im Jobcenter Ulm wurde eine Arbeitsvermittlerin attackiert, Security ist dort jedoch kein Thema.

Nach Angriff: Schock im Jobcenter sitzt tief

Die Verletzungen einer Arbeitsvermittlerin, die im Jobcenter Ulm angegriffen wurde, sind schwerer als angenommen. Die Arbeitsagenturen wollen dennoch offen bleiben, verstärken aber Sicherheitsvorkehrungen. mehr

Erinnerungen in die "Ulmer Bürgerkette" eingewoben

Am kommenden Dienstag wird die "Ulmer Bürgerkette" zu Ehren des Münsterturms präsentiert. Schulen, Familien, Einzelpersonen haben163 Teilstücke geschaffen. Hinter jedem steckt eine Geschichte. Vier Beispiele. mehr

Singles & Flirt