Alb-Donau-Kreis schreibt Umweltpreis 2017 aus

|

Der Alb-Donau-Kreis hat für 2017 einen Umweltpreis ausgeschrieben. Damit sollen Initiativen und Projekte des Umweltschutzes gefördert werden. Die Preissumme beträgt 4.000 Euro.

Die Projekte müssen innerhalb des Alb-Donau-Kreises realisiert worden sein und dürfen nicht länger als vier Jahre zurückliegen. Ausgezeichnet werden praktische Maßnahmen auf dem Gebiet des Naturschutzes, der Landschaftspflege, des Gewässerschutzes, im Bereich der Abfallwirtschaft und Abfallvermeidung, der Energieerzeugung und Energieeinsparung sowie beim Immissionsschutz.

Interessierte Personen oder Gruppen können sich bis zum 1. Juli 2017 unter dem Stichwort „Umweltpreis 2017“ beim Landratsamt Alb-Donau-Kreis, Schillerstraße 30, 89077 Ulm bewerben. Weitere Informationen bei Karl-Heinz Glöggler im Fachdienst Forst, Naturschutz des Landratsamts unter der Telefonnummer 07 31/1 85 12 95.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Terror in Spanien: Die aktuelle Lage in unserem Newsblog

Nach dem Anschlag in Barcelona hat die Polizei fünf mutmaßliche Terroristen in dem Badeort Cambrils erschossen und damit wohl Schlimmeres verhindert. Die aktuelle Entwicklung in unserem Live-Blog. weiter lesen