Zwei Verletzte bei Unfällen auf der A8

Gleich zwei Unfälle hintereinander ereigneten sich am Mittwoch bei Nellingen. Dabei wurden zwei Personen verletzt.

|
Zur Mittagszeit staute sich vor einer Baustelle bei der Raststätte Aichen der Verkehr auf der A8 in Richtung München.
Hier bemerkte ein 42-Jähriger den Stau zu spät, fuhr auf einen Alfa auf und schob ihn auf einen Opel. Bei diesem Unfall wurde niemand verletzt.

Doch gleich darauf fuhr ein 51-Jähriger mit seinem VW in die Unfallstelle. Der Aufprall war so stark, dass die Beifahrerin im VW leicht Verletzungen erlitt. Im Alfa wurde eine 11-jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Den Gesamtschaden an den Autos schätzt die Polizei auf rund 20.500 Euro. Drei Autos mussten anschließend abgeschleppt werden. Am VW entstand sogar Totalschaden.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drama von Eislingen: Opfern die Kehle durchgeschnitten

Drei Tote in Eislinger Tiefgarage: Der mutmaßliche Täter hat seiner Noch-Ehefrau und deren Freund mit einem Küchenmesser die Kehle durchgeschnitten und sich offenbar durch einen Kopfschuss selbst getötet. weiter lesen