Zwei Frauen nach Unfall in Klinik gebracht

Am Mittwochnachmittag kam es auf der B10 bei Neu-Ulm zu einem Unfall. Ein Sattelzug streifte ein Fahrzeug in dem zwei Frauen saßen. Beide wurden dabei leicht verletzt.

|

Zu dem Unfall kam es weil ein 55-jähriger Fahrer eines Sattelzugs nicht aufgepasst hatte und zwischen den Anschlussstellen Neu-Ulm und Neu-Ulm Mitte auf den rechten Fahrstreifen geriet und ein Fahrzeug in dem zwei Frauen saßen streifte. Der Wagen geriet zunächst an die Betongleitwand und schleuderte schließlich in die Mittelleitplanke. Laut Polizei entstand ein Schaden von rund 14.000 Euro. Das Fahrzeug der beiden Frauen musste abgeschleppt werden, dabei kam es zu einem langen Rückstau in Richtung Stadtgebiet Ulm.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Suizid bei Aichelberg nach Straftat im Kreis Ludwigsburg

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Hintergrund ist ein Suizid, dem eine Straftat im Kreis Ludwigsburg vorausgegangen war. weiter lesen