Zivilpolizisten finden Drogen in Sendener Wohnung

Auf einen Hinweis hin haben Polizeibeamte in Zivil eine Wohnung in Senden nach Drogen durchsucht - und sind fündig geworden. 55 Gramm Marihuana und 26 Gramm Amphetamin wurden sichergestellt.

|
Vier Polizisten in Zivil haben am Mittwoch gegen 6 Uhr in einer Wohnung in der Brahmsstraße Drogen gefunden. Nach Ermittlungen im Drogenmilieu bestätigte sich der Verdacht, dass dort Rauschmittel gehandelt und konsumiert werden.

In der Wohnung trafen die Fahnder auf insgesamt acht Personen. Die sechs Männer und zwei Frauen, im Alter zwischen 17 und 40 Jahren, hatten dort bis in die frühen Morgenstunden Drogen genommen. Bei der Durchsuchung wurden mit Hilfe eines Spürhunds insgesamt 55 Gramm Marihuana, 26 Gramm Amphetamin und mehrere Rauchgeräte sichergestellt.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amok-Anlage in List-Schule vor dem Austausch

Die Stadt Ulm reagiert auf ständige Fehlalarme in der List-Schule: Falls die elektronische Steuerung nicht sauber repariert werden kann, kommt ein neues System. weiter lesen