Zehnjährige bricht sich Arm bei Unfall im Schulhof

|

Ein zehnjähriges Mädchen hat sich am Montag bei einem Unfall auf dem Schulhof in der Grundschule Weststadt schwer verletzt. Gegen 11 Uhr war die Schülerin im Pausenhof in der Schießhausallee ohne Fremdeinwirkung von einer Balancierstange gefallen. Ein Rettungswagen brachte sie wegen eines gebrochenen Arms in  die Donauklink. Die Balancierstange sei intakt und ordnungsgemäß montiert gewesen, ein Fremdverschulden könne ausgeschlossen werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kripo-Beamter der Ulmer Polizei vor Gericht

Wegen Strafvereitelung und Unterschlagung von Geldbußen in zig Fällen muss sich ein Polizist vor der Justiz verantworten. Der Angeklagte bestreitet alles. weiter lesen