Wohnungsbrand - Feuer im Müll geht auf Küche über

|

Am Donnerstag um kurz vor 8 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem Notruf in die Alte Poststraße in Blaubeuren aus.

Ein Bewohner hatte seinen Müll in einen Mülleimer geworfen und die Wohnung verlassen. Der Müll fing kurz darauf Feuer. Eine Zeugin bemerkte den Rauch in der Küche und alarmierte die Rettungskräfte.

Die Feuerwehr konnte das Feuer, löschen, bevor es auf das Gebäude über ging. Fazit: Die Personen im Gebäude und das Personen blieben unversehrt.Rund 3.000 Euro Schaden an der Kücheneinrichtung.

Nun ermittelt die Polizei, weshalb das Feuer im Mülleimer ausbrach. Ersten Erkenntnissen nach war eine glimmende Zigarettenkippe die Ursache.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bewohner des Fischerviertels ärgern sich über Falschparker

Anwohner des Fischerviertels sammeln Unterschriften, weil Autos Feuergassen blockieren. Die Stadt sollen häufiger und schärfer kontrollieren. weiter lesen