Vorfahrt missachtet: Ein Verletzter bei Blaustein

Ein Verletzter wurde nach einem Verkehrsunfall zwischen Bermaringen und Weidach mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen.

|
Der Fahrer eines Mercedes mit einem Viehanhänger überquerte am Mittwoch, gegen 16.25 Uhr auf einem Feldweg fahrend die Kreisstraße 7383. Dabei übersah er einen aus Richtung Blaustein-Bermaringen kommenden VW Polo, der in Richtung Blaustein-Weidach unterwegs war. Der 31-jährige Polofahrer versuchte noch nach links auszuweichen, er konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.  

Der junge Mann wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Ulmer Klinik geflogen. Beide Fahrer befanden sich alleine im Fahrzeug. Der 66 Jahre alte Unfallverursacher blieb unverletzt. In dem Viehanhänger wurden zur Unfallzeit keine Tiere transportiert. Der Sachschaden beträgt laut Polizeibericht ca. 10.000 Euro.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Wege am Ulmer Hauptbahnhof: Rund um Stege und Gleise

Die Fußgänger am Hauptbahnhof müssen sich wieder umgewöhnen. Probleme gibt es vor allem, wenn vorgegebene Wege nicht eingehalten werden. weiter lesen