Von Auto erfasst – Fußgänger schwer verletzt

|

Ein 73-jähriger Mann wollte gegen 19 Uhr am Mittwoch zu Fuß die Olgastraße überqueren. Eine 39-jährige Autofahrerin bog zum gleichen Zeitpunkt aus einem Parkplatz auf die Olgastraße ab und übersah dabei den Fußgänger. Das Auto erfasste den Mann, der auf die Motorhaube und daraufhin auf die Straße stürzte. Der Rentner wurde schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Am Auto entstand ein Schaden von ungefähr 2500 Euro. Die Polizei ermittelt gegen die Autofahrerin, die einer Strafanzeige entgegensieht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulm will 20 Millionen Euro in den Kita-Ausbau stecken

Die Stadt Ulm beginnt Kitas zu erweitern, zu sanieren und neu zu bauen. Bis zum Jahr 2020 sollen so 33 Kitagruppen zusätzlich entstehen. weiter lesen