Verletzungen nach Zusammenstoß mit Laterne

|

In Vöhringen hatte ein alkoholisierter Radfahrer einen Unfall. Er fuhr am Donnerstagabend um kurz vor 22.30 Uhr mit seinem Rad auf der Illerstraße hinter seiner Begleiterin. Als der 43-Jährige einen Laternenpfosten streifte, stürzte er. Nach Polizeiangaben zog er sich dabei Verletzungen an der Schulter zu und musste in eine Klinik eingeliefert werden.

Laut einem Alkoholtest hatte der 43-Jährige einen Alkoholwert von knapp unter zwei Promille. Daher wurde bei dem Radfahrer im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen