Verkehrsunfall mit verletzter Fahrerin

|

Leicht verletzt wurde eine 32-Jährige am vergangenen Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall im Allgäuer Ring, Neu-Ulm. Die Unfallverursacherin, eine 26-jährige Neu-Ulmerin, war laut Polizei auf der Hermann-Köhl-Straße unterwegs und wollte in den dortigen Kreisverkehr einbiegen. Dabei übersah sie jedoch den Pkw der 32-jährigen Sendnerin; diese hatte gerade vom inneren auf den äußeren Fahrstreifen gewechselt, als es zur Kollision kam. Die 32-Jährige klagte in Folge des Zusammenstoßes über Rückenschmerzen und wurde zur Untersuchung in die Donauklinik gebracht. Sachschaden: rund 5000 Euro.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Heftige Unwetter: Verletzte und hohe Schäden im Südwesten

Bei Starkregen und heftigem Wind werden mehrere Menschen im Südwesten verletzt. Auch die Natur bleibt von den Unwettern nicht verschont. Nun warnt der Agarminister sogar vor Besuchen im Wald. weiter lesen