Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Zwei Autos sind am Montagabend in Elchingen zusammengestoßen, da eine Fahrerin einem Auto die Vorfahrt nahm. Sie wurde eingeklemmt und schwer verletzt.

|
Drei Personen sind am Montagabend um 19 Uhr bei einem Autounfall in Elchingen verletzt worden. Zwei Fahrzeuge stießen zusammen, teilt die Polizei mit. Eine 49-jährige Autofahrerin wollte von der Glockeraustraße auf die Staatsstraße 2021 abbiegen. Dabei übersah sie offenbar ein vorfahrtsberechtigte Auto, das von Elchingen in Richtung Nersingen fuhr. Durch den Zusammenstoß der beiden Autos wurde die Unfallverursacherin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Oberelchingen geborgen werden.

Die 49-Jährige wurde schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Die beiden 21 und 18-jährigen Insassen des anderen beteiligten Autos wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte alle drei in Kliniken.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten waren die Glockerau- und Staatsstraße 2021 kurzzeitig gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 20.000 Euro. 
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wegen vollgelaufener Keller: Stadt soll Entwässerungssystem prüfen

Die Stadt soll das Problem der voll gelaufenen Keller am Kuhberg ernst nehmen, fordern rund 300 Unterzeichner einer Unterschriftensammlung. Die Ulmer Gemeinderats-Fraktionen stellen sich auf die Seite der Bürger. weiter lesen