Unfallflucht auf der B30

Beim Ausweichen stieß ein Opel am frühen Samstagmorgen in die Mittelleitplanke.

|
Am frühen Samstagmorgen gegen 01.35 Uhr fuhren zwei Autos von Ulm in Richtung Biberach. Zwischen den Anschlussstellen Achstetten und Laupheim-Mitte kam es beinahe zu einem Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen, als eine 21-jährige Opel-Fahrerin das andere Auto überholen wollte. Das andere Fahrzeug, ein dunkler VW Polo oder Golf, wechselte den Fahrstreifen nach links. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden lenkte die 21-Jährige ihr Auto in die Mittelleitplanke. Der VW Lenker fuhr unvermittelt weiter in Richtung Biberach. Nun sucht die Laupheimer Polizei, Tel. 07392 96300, Zeugen und erbittet Hinweise zum unfallflüchtigen Fahrzeug. Der Sachschaden am Opel wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auf der Ulmer Bahnhofstraße prallen Welten aufeinander

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen