Unfall: Mutter und Tochter verletzt

Eine Mutter und ihre 17-jährige Tochter sind am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall bei Illerrieden verletzt worden, als die 17-Jährige durch einen Fahrfehler von der Landstraße abkam und in eine Böschung fuhr.

|
Gelenkt wurde der Renault von der 17-jährigen Tochter, die Mutter saß im Rahmen des begleitenden Fahrens daneben. Auf der Fahrt in Richtung Illerrieden kam die 17-Jährige durch einen Fahrfehler von der Landesstraße 260 ab. Der Kleinwagen fuhr in eine Böschung. Die beiden Frauen wurden anschließend vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht und wegen ihrer leichten Verletzungen behandelt. Den Schaden am Auto schätzt die Polizei auf rund 5.000 Euro. Der Wagen mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden.





Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

SSV Ulm 1846 Fußball: Auf die Stürmer ist Verlass

Trotz der Führung durch Tore von Rathgeber und Braig wird es gegen den VfB Stuttgart noch eng. Aber die Spatzen retten den Sieg ins Ziel. weiter lesen