Unfall mit vier Fahrzeugen auf der A8 bei Dornstadt

|

Auf der A8 ist es am Donnerstag zu einem Unfall mit insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen gekommen, bei dem zwei Fahrer verletzt wurden. Ein Autofahrer war gegen 8 Uhr in Richtung München gefahren und durch einen Fahrfehler ins Schleudern geraten. Das Auto schlingerte über mehrere Fahrstreifen und prallte mit einem anderen Auto zusammen. Beide Wagen kamen auf dem Standstreifen zum Stehen. Ein nachfolgender Lkw-Fahrer konnte noch rechtzeitig bremsen, der nächste Lasterfahrer war jedoch zu schnell und prallte in den stehenden Lkw.
Der Rettungsdienst brachte die beiden Fahrer, die sich bei dem Unfall verletzt hatten, in die Klinik. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von über 55.000 Euro. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Ein Streifen der A8 war gesperrt. Die Verkehrspolizei Mühlhausen hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.