Unbekannter flüchtet nach Unfall

Nachdem eine Autofahrerin am Sonntag von der Straße abkam, ist der Verursacher des Unfalls geflüchtet.

|
Die 49-Jährige saß in ihrem Ford, mit dem sie gegen 14 Uhr von Geislingen in Richtung Ulm fuhr. In Höhe Westerstetten passierte sie eine Rechtskurve an einer Steigung, als ihr auf der B 10 ein Auto entgegenkam. Der Unbekannte fuhr nicht auf seiner Seite sondern weit auf dem Gegenfahrstreifen. Deshalb musste die Ford-Fahrerin nach rechts ausweichen. Dabei schleuderte ihr Auto nach links von der Straße und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Die Fahrerin blieb zum Glück unverletzt, jedoch entstand Sachschaden von rund 5000 Euro.

Der Verursacher aber fuhr einfach weiter. Ihn sucht jetzt die Polizei Ulm, die wegen der Unfallflucht ermittelt. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls und Personen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, sich unter der Telefon-Nr.
0731/188-3312 zu melden.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bahnhof Senden: Steg statt Unterführung

Durchbruch: Die Sendener können künftig im Bereich des Bahnhofes die Gleise queren. Statt dem geplanten Tunnel wird eine Überführung gebaut. weiter lesen