Überfall in der Friedrichsau - Polizei sucht Täter

|

Ein bislang Unbekannter hat am Dienstag in der Friedrichsau einen Passanten überfallen und ausgeraubt. Der 52-Jähriger war kurz vor 13.30 Uhr zu Fuß in dem Ulmer Park unterwegs. Er ging von der Messe an den beiden Gaststätten vorbei in Richtung des Fußgängerstegs über die Donau. Noch bei den beiden Lokalen griff ihn plötzlich von hinten ein Mann an. Der Unbekannte stieß den 52-Jährigen zu Boden. Dabei wurde der Fußgänger leicht verletzt. Der Angreifer schnappte sich den Geldbeutel des Opfers und flüchtete. Er rannte ebenfalls in Richtung des Donaustegs davon. Hier verliert sich bisher seine Spur. Die Polizeistreifen beiderseits der Donau suchten nach dem Räuber. Bislang aber ohne Erfolg.

Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. Sie sucht den Räuber, der von seinem Opfer als 25 bis 30 Jahre alter Mann mit dunkler Hautfarbe beschrieben wird. Er ist etwa 1,80 Meter groß und war dunkel gekleidet. Dazu trug er eine rote Skimütze und weiße Turnschuhe.

Die Ermittler suchen jetzt Zeugen und fragen:

Wer kennt den beschriebenen Mann?
Wer hat den Mann am Dienstagnachmittag gesehen?
Hinweise bitte an die Ulmer Kriminalpolizei unter der Telefon-Nummer 0731/1880.

Content Management by InterRed GmbH Logo