Über ein Kilo Marihuana im Gepäck

|

Ein Päckchen mit 1,1 Kilogramm Marihuana fand die Polizei am späten Dienstagabend im Rucksack eines 26-Jährigen. Beamte der Bundespolizei hatten den Mann in der Ulmer Bahnhofshalle kontrolliert. In seiner Wohnung fanden die Beamten nach eigenen Angaben kein weiteres Rauschgift, aber Konsumgegenstände.

Auch wegen des Verdachts auf Drogenhandel wurde gegen den 26-Jährigen am Mittwoch Haftbefehl erlassen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Das Donauufer soll schöner und sicherer werden

Das Donauufer soll schöner und sicherer, der Fluss erlebbarer  werden. Die Stadträte drücken aufs Tempo und setzen sich gegen die Verwaltung durch. weiter lesen