Tochter schwer verletzt, Mutter leicht: Polizei sucht Zeugen

Zeugen sucht das Polizeirevier Ehingen nach einem Unfall am Montag vergangener Woche bei Blaubeuren-Weiler, bei dem eine Opelfahrerin leicht und ihre 18-jährige Tochter schwer verletzt wurden.

|
Die 40-Jährige war am Montag vergangener Woche gegen 20:20 Uhr mit ihrem Opel auf der schneeglatten B 492 bei Blaubeuren-Weiler unterwegs, wo sie mit ihrem Kleinwagen nach rechts von der Fahrbahn abkam. Durch den Unfall mit Überschlag trugen sie und ihre 18-jährige Tochter zum Teil schwere Verletzungen davon. 

Inzwischen konnte die Polizei die Opelfahrerin befragen. Sie berichtete den Beamten von einem Laster, der ihr entgegenkommen sei. Darüber erschrocken, habe sie nach rechts gelenkt. Nun sucht die Ehinger Polizei diesen nicht näher beschriebenen Lastwagenfahrer und Zeugen des Geschehens. Sie werden gebeten, sich unter Tel. 07391/5880 mit dem Polizeirevier Ehingen in Verbindung zu setzen.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auf der Ulmer Bahnhofstraße prallen Welten aufeinander

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen